Pobeda nimmt neuen Anlauf nach Salzburg

Pobeda hat Salzburg-Flüge in die Reservierungssysteme geladen. Demnach steht ab Dezember wöchentlich eine Rotation aus Moskau-Wnukowo im Flugplan. Vor zwei Jahren hatte die russische Billigairline die Route nach nur einer Woche Betrieb wieder eingestellt.

Flugzeuge der Aeroflot-Billigflugtochter Pobeda in Moskau-Vnukovo. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Von: dh

Lesen Sie jetzt
Themen
Pobeda Salzburg Flughäfen Streckenankündigungen