airliners.de Logo

Münchner Standort von Air Berlin Technik vor dem Aus

Die Übernahme der Air Berlin Technik durch Nayak und Zeitfracht ist besiegelt, doch ein internes Papier zeigt, dass den Beschäftigten empfindliche Einschnitte bevorstehen. Einer der drei Standorte soll demnach komplett geschlossen werden. Die Planung im Detail.

Triebwerkswartung bei der Air Berlin Technik. © Air Berlin / Andreas Kühlken

Nach der besiegelten Übernahme der Air Berlin Technik durch ein Konsortium aus Nayak und Zeitfracht bedeutet für die Belegschaft herbe Einschnitte. Aus einer internen Aufstellung geht hervor, dass rund 70 Prozent der Stellen wegfallen sollen. Die als "Zielstruktur ABT" betiltete Planung liegt airliners.de vor.

Vollzeitstellen bei Air Berlin Technik
Berlin Düsseldorf München
Aktueller Stand
September 2017
197.6 439.4 230.3
Zielwert
Dezember 2017
100 170.1 0

Die Grafik zeigt die Personalplanung der Air Berlin Technik an den drei Standorten Berlin, Düsseldorf und München vor und nach der Übernahme durch Kayak/Zeitfracht angegeben in Vollzeitäquivalenten (FTE, full time equivalent) Quelle: "Zielstruktur ABT"

Vollzeitäquivalent

Die "Zielstruktur ABT" weist die Anzahl der rechnerisch verfügbaren Vollzeitstellen (FTE, full time equivalent) aus – also die Mitarbeiterzahl, gesetzt dem fall es wären nur Vollzeitkräfte beschäftigt. Der Wert kann aber allenfalls als Richtwert dienen, gibt er jedoch keine Aussage darüber, wie viele Mitarbeiter bei einer gemischten Personalbelegung wirklich in Voll- oder Teilzeit beschäftigt werden.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

Mit dem Hyperloop zwischen Mittelstrecken-Destinationen

Luftfahrtkonkurrenz der Zukunft (2/2) Flugzeuge haben gegenüber der Bahn den Vorteil, in dünnen Luftschichten zu fliegen. Der Widerstand durch den Luftdruck ist damit gering. Das soll in den nächsten zehn Jahren auch am Boden möglich sein. Im zweiten Teil unserer Serie um zukünftige Luftfahrt-Konkurrenzkonzepte wird das Potenzial der Hyperloop-Systeme betrachtet.

Der Beitrag des Luftverkehrs zur nachhaltigen Entwicklung

Aviation Management Luftfahrtprofessor Christoph Brützel fordert eine Reorientierung der politischen Debatte und Maßnahmenbeschlüsse, damit es bei der Neuausrichtung der Branche im Kontext der Ziele der Vereinten Nationen wirklich um das Weltklima und Nachhaltigkeit geht.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Berlin Verkehr Lufthansa Group Management Wirtschaft Technik Strategie Industrie Netzwerkplanung Konsolidierung MRO Personal Luftfracht Bombardier Dash 8 LGW Air Berlin airliners+ Air Berlin Technik