airliners.de Logo

Personal & Karriere Neuer Iata-Chef, neuer DSF-Chef, Kritik an Löhnen bei "Discover"

Das wöchentliche airliners.de-Personalmanagement-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit einer neuen Stimme für die weltweiten Airline-Belange, der Neubesetzung an der Spitze der Flugsicherung und kolportierten, niedrigen Gehältern bei Lufthansas neuem Versuch auf der touristischen Langstrecke.

IAG-Chef Willie Walsh. © dpa / Georg Hochmuth/APA
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer sonntags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Human Resources, Beruf und Karriere.

Nichts verpassen: Das "Personal & Karriere"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Personal

Willie Walsh hat das Amt des Generaldirektors des internationalen Airline-Dachverbands Iata von Alexandre de Juniac übernommen. Der irische Airline-Manager war zuletzt Chef der Holding IAG, die durch die Fusion der Fluggesellschaften British Airways und Iberia entstanden war.

Die Lufthansa setzt bei ihrer neuen touristischen Tochter "Eurowings Discover" konsequent auf deutlich niedrigere Löhne als in anderen Konzern-Airlines, berichtet "merkur.de". Demnach erhielten auch erfahrene Piloten noch einmal 20.000 Euro weniger im Jahr als bei Germanwings.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Personal Gewerkschaften Köpfe Tarifvertrag Briefing airliners+