airliners.de Logo

Personal & Karriere Austrian schafft Synergien, Swiss schließt in Asien, VC zeigt sich verhandlungsbereit

Das wöchentliche airliners.de-Personalmanagement-Briefing. Dieses Mal unter anderem mit Bereichsfusionen bei Austrian Airlines, dem Ende von Swiss-Crew-Basen in Asien und dem Angebot der Pilotengewerkschaft VC an die unzufriedene Lufthansa.

Flugbegleiter mit Maske bei Austrian Airlines. © Austrian Airlines
© Copyright

Jour fixe auf airliners.de: Immer sonntags präsentieren wir die wichtigsten Meldungen der Woche aus den Bereichen Human Resources, Beruf und Karriere.

Nichts verpassen: Das "Personal & Karriere"-Briefing gibt es auch als wöchentlichen Newsletter. Alle aktuellen Themen-Briefings finden Sie immer auf unserer Übersichtsseite.

Personal

Swiss hat laut Informationen der "Luzerner Zeitung" ihre Crewbasen in Shanghai und Peking geschlossen. Betroffen sind knapp 80 Mitarbeiter. Befristete Verträge von 29 Mitarbeitern werden nicht verlängert. Die übrigen 55 Festangestellten müssen ab März bis Ende 2021 in den unbezahlten Urlaub.

Im Zuge der coronabedingten Sparmaßnahmen hat Austrian Airlines die Bereiche Marketing & Produkt zusammengelegt. Laut einer Unternehmensmeldung wird Sebastian Lüttmann die Leitung des neuen Bereichs übernehmen. Zudem wurden auch die beiden Einheiten Erlössteuerung sowie Netzplanung zusammengelegt. Neuer Chef wird der bisherige Netzplanungschef Robert Heusmann. Beide treten ihr neues Amt am 1. Februar an.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

airliners+ Briefing Tarifvertrag Köpfe Gewerkschaften Personal