airliners.de Logo
EasyJet-Flugzeuge in Berlin-Sch © AirTeamImages.com

Der Billigflieger Easyjet hat im Februar erneut einen deutlichen Zuwachs bei den Passagierzahlen verbucht. Im zweiten Monat dieses Jahres wurden 3,8 Millionen Gäste beförderte, teilte das britische Unternehmen am Freitag mit. Dies entsprach einem Plus von 13,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Bereits im Januar hatte der Ryanair-Konkurrent einen Passagieransturm erlebt und 19 Prozent mehr Menschen geflogen als im Jahr zuvor. Die Auslastung verbesserte sich im Februar ebenfalls und zwar von 85,3 auf 86,4 Prozent.

Damit nahm die Zahl der Fluggäste in den vergangenen zwölf Monaten um 8,6 Prozent auf 50,8 Millionen zu. Die Auslastung erhöhte sich um einen Prozentpunkt auf 87,1 Prozent.