Flughafen Schwerin-Parchim meldet Insolvenz an

Die Betriebs- und Entwicklungsgesellschaft für den Flughafen Parchim ist pleite. Die Betreibergesellschaft Baltic Airport Management GmbH habe am 2. Mai einen Insolvenzantrag gestellt, bestätigte das Amtsgericht Schwerin. Bereits zum Jahresende wurden so gut wie alle Mitarbeiter entlassen.

Zwei A330-200 der ehemaligen indischen Fluggesellschaft Kingfisher stehen auf dem Vorfeld des Parchim International Airport. © dpa / Jens Büttner

Von: dh, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Wirtschaft Kennzahlen Flughäfen Parchim