airliners.de Logo
Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. © dpa / Frank Rumpenhorst

Mitten im Tarifkonflikt mit der Lufthansa sollen die Mitglieder der Kabinengewerkschaft Ufo einen neuen Vorstand wählen. Dabei tritt erstmals eine oppositionelle Liste namens "Phoenix" an, wie aus internen Veröffentlichungen der Gewerkschaft hervorgeht. Die bisherige Führung der streitbaren Spartengewerkschaft ist auf einer Liste mit dem Titel "No more Games" (keine weiteren Spielchen) vertreten.

Bei der von externen Rechtsanwälten geleiteten Wahl ist eine Listenwahl vorgesehen. Der Vorstand wird folglich allein aus der siegreichen Liste gestellt. Die Ufo-Mitglieder sind aufgerufen, zwischen dem 27. Januar und dem 14. Februar ihre Stimmen abzugeben. Ein Ergebnis soll dann innerhalb von drei Tagen veröffentlicht werden.

Seitens der "No more Games" treten die beiden bisherigen Spitzenfunktionäre Sylvia de la Cruz und Daniel Flohr wieder für den Vorstand an. Auch der als Beauftragter des Vorstands angestellte Ex-Ufo-Chef Nicoley Baublies will weiterhin mitmischen und sich in die wichtige Grundsatzkommission wählen lassen. Diese setzt sich aus zehn Vertretern der verschiedenen Ufo-Gremien und bis zu acht direkt zu wählenden Ufo-Mitgliedern zusammen.

Lufthansa signalisiert Bereitschaft, auf Ufo-Vorschlag einzugehen

Mit der Lufthansa und den vorgesehenen Schlichtern trifft sich die Ufo bereits am 16. Januar erneut. Die Gewerkschaft will vor einer Schlichtung der tariflichen Fragen eine Mediation erreichen, in der die zahlreichen Konflikte mit der Lufthansa aus den vergangenen Monaten besprochen werden sollen. In dieser Zeit will die Gewerkschaft nach eigener Aussage auf Streiks verzichten.

Der Lufthansa-Konzern hat sich am Montag erstmals bereit gezeigt, der von Ufo vorgeschlagenen Mediation zu nicht-tariflichen Streitthemen zuzustimmen. Bislang hatte das Unternehmen dazu ein richterliches Güteverfahren vorgeschlagen.

"Mit unserem Einlenken wollen wir die Lösung offener Themen ermöglichen", erklärte der neue Lufthansa-Arbeitsdirektor Michael Niggemann, der zum Jahreswechsel Bettina Volkens abgelöst hat. Notwendig sei aber, dass mit der Mediation verbindlich der Beginn einer umfassenden Schlichtung ermöglicht werde.

Über den Jahreswechsel waren wegen eines dreitägigen Streiks der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Tochter Germanwings etwa 200 Flüge ausgefallen. Zuvor hatte es bereits einen Warnstreik bei vier Lufthansa-Töchtern sowie einen zweitägigen Streik bei der Kerngesellschaft Lufthansa gegeben.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
Winter Operations - Aircraft De-/Anti-Icing - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - This webbased training course was developed and designed specifically to meet the needs of flight crew and ground staff dealing with de-/anti-icing pr... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Composite Advanced Repair Lufthansa Technical Training GmbH - This course prepares technicians with previous experience on composite repair to evaluate and repair damages to complex composite structure parts. Mehr Informationen
Fortbildung für Luftsicherheitsbeauftragte und Ausbilder gemäß LuftSiSchulV und Ziffer 11 DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Luftsicherheitsbeauftragte müssen binnen 5 Jahren eine Fortbildung von 3 Stunden absolvieren. Ausbilder für Luftsicherheit jedes Jahr 4 Stunden.Verant... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen