airliners.de Logo

Krankmeldungen führen zu operativen Problemen bei Lauda in Stuttgart

Die österreichische Ryanair-Tochter Lauda hat erneut Probleme mit ihrer Belegschaft, diesmal in Stuttgart. Weil sich viele Kabinenmitarbeiter kurzfristig krank meldeten, mussten bereits Flüge gestrichen werden.

Andreas Gruber mit Lauda Crew, Lauda Crew in neuen Uniformen. © Lauda Motion

Die Lauda-Basis Stuttgart hat operative Probleme wegen hoher Krankenstände unter den Kabinenmitarbeitern. Wie aus einem Schreiben von Laudas "Head of Inflight" an die gesamte Kabinenbelegschaft am Standort Stuttgart hervorgeht, musste die Airline im September sogar Flüge streichen.

Als Grund für die Streichungen nennt die Airline in dem Schreiben, das airliners.de vorliegt, dass sich Kabinenmitarbeiter kurzfristig - und zum Teil direkt vor oder nach freien Tagen krankgemeldet hätten. Eine Lauda-Sprecherin erklärte auf airliners.de-Anfrage lediglich, dass es sich um Einzelfälle gehandelt habe.

Von: hr

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Management Stuttgart Flugbegleiter Personal Lauda Laudamotion airliners+