airliners.de Logo
Das Markieren des Vorfeldes führte das in Nürnberg ansässige Unternehmen Hima durch. © Airport Nürnberg

Nach vier Wochen Arbeit und rund 40 Tonnen verwendeter Farbe sind die Markierungsarbeiten auf dem Vorfeld des Flughafen Nürnbergs abgeschlossen. Wie der Airport mitteilt, war die Erneuerung wegen der Easa-Zertifizierung notwendig geworden. Im nächsten Jahr stehen Markierungsarbeiten auf der Start- und Landebahn sowie den Rollbahnen an.