airliners.de Logo
Boeing 737 MAX in den Farben der Norwegian Airlines © Norwegian Airlines

Norwegian hat das Interesse von Ryanair an einer Übernahme des norwegischen Low-Cost-Carriers bekräftigt. Der norwegische Leiter für institutionelle Beziehungen in Spanien, Alfons Claver, sagte der Nachrichtenagentur "EFE", der irische Billigflieger sei nur einer von mehreren potenziellen Anlegern, die sich an das Norwegian-Management gewandt hätten.

Ryanair selbst hatte Gerüchte, wonach die Iren zusammen mit der Airline-Gruppe IAG ein Konsortium zur Übernahme der strauchelnden Konkurrentin bilden könnten, bereits zurückgewiesen. Doch das Statement Clavers heizt Gerüchte darüber nun neu an.

IAG-Offerten bislang erfolglos

Zwei Offerten der British-Airways-Mutter IAG hat Norwegian bereits zurückgewiesen. Norwegischen Medienberichten zufolge bereitet Konzernchef Willie Walsh ein drittes Angebot über 1,5 Milliarden Euro vor. Norwegian-Chef Björn Kos kündigte an, er werde einen Deal eingehen, "wenn das Angebot stimmt".

Eine feindliche Übernahme schließt Walsh allerdings weiter aus. Statt Geld will er Kos nun an einem anderen Punkt entgegenkommen. Billigflieger Ryanair könnte ein strategisch wertvoller Partner für IAG sein.

Denn: Die Billigflieger Norwegian und Ryanair sind über eine Personalie eng miteinander verbunden. US-Milliardär David Bonderman ist sowohl Verwaltungsratsvorsitzender bei Ryanair als auch über seinen Fonds TPG Capital bei Norwegian investiert.

Erfolgsmodell Low-Cost-Langstrecke?

Fest steht: Norwegian hat sich beim Wachstum verhoben. Geradezu zwanghaft wollte Norwegian-Gründer und -Chef Björn Kos beweisen, dass das Low-Cost-Modell auch auf der Langstrecke funktioniert, berichten Branchenkenner. Doch mit den Verbindungen von Kopenhagen, Oslo und Stockholm nach Las Vegas mussten zuletzt einst so prestigeträchtige Routen wegen zu geringer Nachfrage aufgegeben werden.

Quelle: Norwegian, Darstellung: airliners.de

Denn Norwegian setzt auf ein Geschäftsmodell, dessen Nachhaltigkeit noch nicht bewiesen ist. Denn billiges Fliegen hat kurze Standzeiten am Boden mit häufigen Turns der eingesetzten Maschinen zur Grundlage. All das funktioniert auf der Kurzstrecke problemlos. Doch auf Interkontinental-Routen lässt sich das Modell unter anderem wegen längerer Flugzeiten und Crew-Ruhezeiten nicht ohne Weiteres adaptieren.

Leasing-Anteil in der Flotte soll sinken

Gerade die vielfach zitierte Langstrecke könnte Norwegian letztlich zum Problem werden - die Bestellung dafür ist es bereits: Die Flotte der Norweger soll in den kommenden Jahren fast verdoppelt werden. Die Order dafür enthält auch Gerät für interkontinentale Flüge: sieben Jets des Typs Boeing 787 "Dreamliner" und mehrere dutzend A321neoLR. Eine Order, die Milliarden verschlingt.

In diesem Jahr soll der Norwegian-Bestand um 21 Jets auf 165 Flugzeuge vergrößert werden. Bis Ende 2020 ist ein Wachstum auf 225 Maschinen vorgesehen. Gleichzeitig soll der Anteil der geleasten Flugzeuge von jetzt über 50 Prozent im selben Zeitraum auf etwas über 30 Prozent gesenkt werden.

Quelle: Norwegian, Darstellung: airliners.de

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Luftverkehrsmanagement - Ein Überblick TRAINICO GmbH - Luftverkehrsmanagement vermittelt auf betriebswirtschaftlicher Grundlage spezielle Kenntnisse der Luftfahrtbranche. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfach... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen