airliners.de Logo

Neue Strecken ab Frühjahr 2011 Norwegian eröffnet Basis in Helsinki

Der skandinavische Billigflieger Norwegian hat den finnischen Markt im Visier. So will die Airline in Helsinki drei Flugzeuge stationieren und neue nationale und internationale Flugverbindungen eröffnen.

Norwegian Boeing 737-800 im Anflug. © AirTeamImages.com / Danish Aviation Photo

Norwegian eröffnet am Flughafen Helsinki-Vantaa eine Niederlassung und stationiert dort drei Flugzeuge. Wie die Fluglinie am Dienstag bekannt gab, wird sie zwei Inlandsrouten ab Helsinki eröffnen und das internationale Angebot von derzeit zwei auf elf Verbindungen ausbauen.

„Norwegian hatte den finnischen Markt im April betreten. Nach gut fünf Monaten sind die beiden Strecken nach Oslo und Stockholm ein großer Erfolg. Wir glauben, dass die Zeit jetzt reif ist, für weitere Verbindungen“, sagte CEO Björn Kjos.

Ab Mai 2011 will Norwegian Flüge zu den Zielen Kopenhagen, Malaga, Nizza, Chania (Kreta), Rom, Barcelona, London-Gatwick, Split und Alicante aufnehmen. Die beiden neuen Inlandsverbindungen nach Oulu (viermal täglich) und Rovaniemi (täglich) sollen bereits am 31. März starten. Bislang unterhält Norwegian Inlandsverkehre in Norwegen, Schweden und Dänemark.

Norwegian ist mittlerweile die zweitgrößte Airline Skandinaviens und die drittgrößte Lowcost-Airline in Europa. Mit je 28 Boeing 737-300 und 737-800 bedient die Fluglinie 238 Routen zu 93 Destinationen. 58 weitere Boeing 737-800 sind bestellt.

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Netzwerkplanung Norwegian Helsinki