airliners.de Logo
Boeing 737 von Norwegian mit CFM-Triebwerken. © AirTeamImages.com / Jorgen Syversen

Die schwer von der Corona-Krise getroffene Norwegian benötigt frisches Geld, da die Airline ansonsten ihren Betrieb im ersten Quartal 2021 einstellen müsse, soll die Airline im Rahmen der Bekanntgabe ihrer Quartalszahlen mitgeteilt haben, berichtet die Nachrichtenagentur "Reuters".

Norwegian hat im dritten Quartal fast eine Milliarde Krone verloren. Der Nettoverlust in den Monaten Juli, August und September betrug 980 Millionen norwegische Kronen (rund 92 Millionen Euro), teilte die Airline mit. Im selben Quartal 2019 hatte Norwegian noch einen Überschuss von 1,67 Milliarden Kronen (157 Millionen Euro) erwirtschaftet. Ende des abgelaufenen Quartals verfügte die Airline noch über 3,4 Milliarden Kronen. Anfang Juli waren es noch fast fünf Milliarden.

Keine Unterstützung der Regierung

Die norwegische Regierung hatte am Montag mitgeteilt, dass der Fluggesellschaft über die bereits bewilligten drei Milliarden Kronen an garantierten Krediten hinaus keine weiteren direkten Finanzhilfen gewährt werden. Nach Informationen von "Reuters" soll Norwegian beim norwegischen Staat ein staatliches Rettungspaket zwischen vier und fünf Milliarden Kronen beantragt haben.

Als Reaktion kündigte die Airline an, sich von weiteren 1600 Mitarbeitern zu trennen und auch 15 weitere Maschinen stillzulegen. Mit den verbliebenen sechs Maschinen will man sich auf zwölf Inlandsrouten fokussieren, so CEO Jacob Schram.

Wizz Air will in Norwegen starten

Norwegian erwartet auf den Inlandsrouten starke Konkurrenz. Mitte Oktober kündigte Wizz Air an, ab November eine Basis an Norwegians-Heimatflughafen in Oslo-Gardermoen betreiben zu wollen. Der ungarische Billigflieger plant Inlandsflüge von Oslo nach Bergen, Trondheim und Tromsø aufzunehmen.

Ryanair-Chef O'Leary, der in der Vergangenheit mehrfach die bevorstehende Insolvenz der Airline prognostiziert hatte, sagte Laut "Financial Times" letzte Woche, er erwarte, dass Norwegian eine kleine und weitgehend irrelevante norwegische inländische Fluggesellschaft werde.