Norwegian verkauft Bank-Beteiligung für bessere Bilanz

Norwegian will nach Informationen des "Handelsblatt" ihren 17,5-prozentigen Anteil an der selbst gegründeten Bank "Norwegian Finans" für umgerechnet rund 220 Millionen Euro verkaufen, um die Bilanz aufzubessern. Die Airline leidet vor allem unter dem 737-Max-Grounding und Problemen im Langstreckengeschäft.

Eine Boeing 737 von Norwegian. © AirTeamImages.com / Matthieu Douhaire

Von: hr

Lesen Sie jetzt
Themen
Norwegian Fluggesellschaften Konsolidierung Wirtschaft