airliners.de Logo
Die OE-LCN ist die erste A321 in den Farben der Level. © Felix Hofer

Die eigentlich für die Übernahme der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki gegründete österreichische Anisec geht für die IAG-Billig-Langstrecken-Airline Level auf die Kurz- und Mittelstrecke. Dies teilte die Airline-Gruppe nun mit.

Der Start ist demnach für Mitte Juli ab Wien zu 14 Zielen geplant. Bislang fehlt der Airline noch ihr AOC - dies soll kurz vorher von den österreichischen Behörden freigegeben werden. Geflogen wird mit vier A321-Jets, die aus dem Bestand der Niki kommen.

Flüge ab Wien

Ziel Wöchentliche Frequenzen
London-Gatwick 14
Paris-Charles-de-Gaulle 13
Mailand-Malpensa 13
Palma de Mallorca 7
Barcelona 7
Venedig 7
Dubrovnik 4
Malaga 3
Olbia 3
Ibiza 3
Larnaca 3
Bilbao 3
Alicante 2
Valencia 2
Quelle: IAG

IAG hatte Level bereits vor einem Jahr ins Leben gerufen - als Anbieter von Langstreckenflügen mit Sitz in Spanien. Level ist aber keine klassische Fluggesellschaft, sondern eher ein virtuelles Konstrukt: Der Low-Cost-Carrier mit dem Heimat-Airport Barcelona fliegt mit dem AOC von Iberia und lässt Flüge in den drei A330-Maschinen auch von Crews der spanischen Mutter durchführen.

Raus aus dem Iberia-AOC?

Langfristig ist geplant, nur noch die AOCs von Open Skies und Anisec bei Level nutzen zu wollen, berichtet "Austrian Aviation" unter Berufung auf IAG-Kreise. Demnach sollen auch die Airbus-Langstreckenflugzeuge sukzessive in die AOCs von Open Skies und Anisec übertragen werden.

Anisec war ursprünglich von IAG-Billigflieger Vueling in Österreich als Stiftung zum Kauf der ehemaligen Air-Berlin-Tochter Niki gegründet worden. Dieser misslang allerdings; die insolvente Airline wurde im zweiten Konkursverfahren an Gründer Niki Lauda verkauft.

200 neue Jobs in Wien

IAG-Chef Willie Walsh rechnet damit, dass in Wien durch den Anisec-Betrieb 200 Jobs im Flughafenumfeld entstehen werden. In Wien haben bereits der britische Billigflieger Easyjet, die ungarische Wizz Air und die Niki-Nachfolgerin Lauda Motion ein Drehkreuz.

Airlines in Wien
Angaben in Prozent
Austrian Airlines 49.9
Eurowings 9.2
Easyjet 4.9
Lufthansa 3.2
Lauda Motion 2.0
Übrige Airlines 30.8

Die Grafik zeigt die prozentuale Verteilung der von verschiedenen Airlines im Sommer angebotenen Sitzplatzkapazitäten ab dem Airport Wien. Angaben gerundet. "Übrige Airlines" sind jene mit je weniger als zwei Prozent Anteil. Quelle: ch-Aviation

IAG ist der Mutterkonzern der British Airways, Iberia, Vueling, Aer Lingus sowie Level und ist mit 104,8 Millionen 2017 beförderten Passagieren nach Lufthansa und Air France/KLM die dritte grpße Airline-Gruppe in Europa. Aktuell versucht IAG, die finanziell angeschlagene Norwegian zu kaufen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

© Norwegian, Lesen Sie auch: Übernahmedebatte um Norwegian entbrannt

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Catering & International Press
Catering & International Press GAS German Aviation Service GmbH - We cooperate with local caterers to provide excellent VIP catering for your flight. We know how important in-flight catering is for your passengers an... Mehr Informationen
Luftrecht (Rechts- und Verwaltungsvorschriften)L0092-01 Lufthansa Technical Training GmbH - Lernen Sie das benötigte Hintergrundwissen über Regeln und Gesetze in der Luftfahrt. Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen