airliners.de Logo

Millionen-Investition Neues Luftfrachtzentrum in Leipzig

Die Immobilienfirma Dietz AG und der Flughafen Leipzig/Halle haben den Bau eines neuen Luftfrachtzentrums am Airport angekündigt. Der erste Bauabschnitt soll Anfang 2014 fertiggestellt sein.

Garbe World Cargo Center WCC am Flughafen Leipzig/Halle Flughafen Leipzig/Halle
Garbe World Cargo Center WCC am Flughafen Leipzig/Halle Flughafen Leipzig/Halle

Am Flughafen Leipzig/Halle ist eine Millionen-Investition im Frachtbereich geplant. Die Immobilienfirma Dietz AG aus Bensheim und die Flughafen Leipzig/Halle GmbH haben dazu eine Kooperation vereinbart. Bis 2014 soll im Süden des Airports in unmittelbarer Nähe zum World-Cargo-Center ein neues Luftfrachtzentrum entstehen, wie beide Unternehmen am Donnerstag mitteilten. Die Dietz AG investiert dafür 40 Millionen Euro.

Die Kooperation unterstreiche das Potenzial des Flughafens Leipzig/Halle, sich als führender Luftfrachtstandort nach Frankfurt am Main zu etablieren, sagte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Dietz zum Engagement seines Unternehmens.

Die zur Dietz-Gruppe gehörende AirCargo Center Leipzig GmbH übernimmt vom Flughafen im Frachtbereich Süd ein Grundstück mit direktem Zugang zum Vorfeld, auf dem Flugzeuge be- und entladen werden können. Bis zum ersten Quartal 2014 wird dort den Angaben zufolge der erste Bauabschnitt des neuen Luftfrachtzentrums mit 23.000 Quadratmetern Fläche realisiert. In einem zweiten Bauabschnitt sollen bis Ende 2018 weitere 15.000 Quadratmeter Frachtfläche hinzukommen.

Derzeit entsteht im Nordbereich des Airports ein neuer Hangar sowie Vorfeldflächen für bis zu sechs Großraumflugzeuge. Auf der neuen Wartungsbasis sollen Antonow 124 der Frachtfluggesellschaft Volga-Dnepr untergebracht werden.

Von: dapd, airliners.de

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

So verändert die neue BER-Südbahn die Berliner Luftraumstruktur

Hintergrund Ab sofort sind am Flughafen Berlin Brandenburg beide Pisten im Betrieb. Mit der Umschaltung bei der Flugsicherung ist der BER auch planungsrechtlich eröffnet. Welche neuen Luftraumregelungen das neue Parallelbahnsystem bringt hat viele unsere Abonnenten interessiert. Jetzt für alle ohne Paywall.

Lesen Sie mehr über

Flughäfen Verkehr Infrastruktur Leipzig/Halle Luftfracht Air Cargo