airliners.de Logo
Passagiere warten am Flughafen in Hamburg auf die Abfertigung an den Check-in-Schaltern. © dpa / Bodo Marks

Am Flughafen Hamburg sind im September rund 1,58 Millionen Passagiere gestartet oder gelandet. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht dies einem Plus von 6,9 Prozent und einem neuen September-Höchstwert, wie der Airport jetzt mitteilte.

Als ein Grund für das Ergebnis wurde das spätere Ende der Schulferien in Schleswig-Holstein genannt. Zudem waren wegen eines Pilotenstreiks im September 2015 rund 55 Flüge zwischen Hamburg und München beziehungsweise Frankfurt ausgefallen.

Darüber hat es im vergangenen Monat rund 15.200 Flugbewegungen am Flughafen Hamburg gegeben. Dies waren etwa 500 Starts und Landungen beziehungsweise 3,3 Prozent mehr als im September 2015, wie es weiter hieß.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Hamburger Airport von September 2015 bis September 2016.