airliners.de Logo

Neue Wartungsstation für Business Jets in Riga

Der MRO-Dienstleister Lufthansa Bombardier Aviation Services (LBAS) richtet zusammen mit dem Baltic Business Aviation Center und dem Lufthansa-Technik-Geschäftsbereich „VIP & Executive Jet Solutions“ in diesem Sommer ein neues Wartungszentrum für Geschäftsflugzeuge am Flughafen Riga ein.

Wartung von Geschäftsflugzeugen in Berlin © LBAS

Der MRO-Dienstleister Lufthansa Bombardier Aviation Services GmbH (LBAS) hat angekündigt, noch in diesem Sommer eine Wartungsstation in Riga einzurichten. Zusammen mit seinem lokalen Partner, Baltic Business Aviation Center Ltd. (BBAC) / FBO Riga Ltd., und dem Lufthansa-Technik-Geschäftsbereich "VIP Executive Jet Solutions" will das in Berlin beheimatete Unternehmen Wartungsleistungen für Geschäftsreiseflugzeuge anbieten.

Laut LBAS wird FBO Riga den Hangar für die Flugzeugwartung nahe seinem Abfertigungsgebäude am Riga International Airport bereitstellen. LBAS ist nach eigenen Angaben zuständig für "Arbeitskräfte, Werkzeug und Materialunterstützung für die wachsende Zahl der in Riga stationierten Geschäftsreiseflugzeuge sowie auch im Transit befindlicher Maschinen."

Die VIP-Wartungsstation wird in Riga unter der LBAS-Wartungszulassung für Bombardier-Flugzeuge arbeiten. Boeing- und Airbus-Maschinen werden vom „Mobile Aircraft and Cabin Support (MACS)“-Team des Lufthansa-Technik-Bereichs „VIP & Executive Jet Solutions“ betreut.

Von: airliners.de mit LBAS

Lesen Sie jetzt

Deutsche Luftfahrtbranche setzt bei Klimaplan auf staatliche Unterstützung

Die wichtigsten Interessenvertreter der deutschen Luftverkehrswirtschaft haben ihre Vorstellungen zu mehr Klimaschutz in einem "Masterplan" zusammengefasst. Die Bereitschaft sei da, jedoch müsse der Staat gerade in und nach der Corona-Krise Anreize schaffen und Investitionen tätigen, sind sich die Branchenvertreter einig.

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Technik MRO Business Aviation LBAS