Branchenagenda Neue Piloten-Messe und Tarif-Fristen

Piloten und Flugbegleiter können sich in dieser Woche auf der Pilot Expo in Berlin über Karrierechancen informieren. Und bei zwei Tarifverhandlungen enden Fristen. Die Termine der Woche.

Pilot im Airbus-Cockpit. © AirTeamImages.com / Alexander Mishin

Ende Januar einigten sich Vertreter der Gewerkschaft Verdi und des Arbeitgeberverbandes BDLS (Bundesverband der Luftsicherheitsunternehmen) bei den Tarifverhandlungen für die rund 23.000 Luftsicherheitsassistenten an Deutschlands Flughäfen auf Lohnerhöhungen in den kommenden drei Jahren "von jährlich 3,5 bis 9,77 Prozent", wie es damals hieß. Am Dienstag (18. Februar) endet nun die Erklärungsfrist, die beiden Parteien rechtlich zu steht.


Boeing-Chef Denis Muilenburg spricht am Mittwoch (20. Februar) auf der Barclays Industrial Select Conference in Miami. Der Vortrag beginnt um 14 Uhr deutscher Zeit und Interessierte können die Live-Übertragung der Konferenz hier verfolgen.

Neue Pilotenmesse

In Berlin können sich angehende sowie fertig ausgebildete Piloten und Flugbegleiter am Freitag (22. Februar) und Samstag (23. Februar) über Karrierechancen informieren. Zwei Tage lang findet in den den Messehallen unter dem Funkturm die erste Pilot Expo statt. Die Veranstaltung besteht aus einer Recruitment-Messe und Konferenzprogramm. Abends gibt es eine Networking-Party. Übrigens Crews der insolventen Germania erhalten freien Eintritt:

Foto: ©

Ab Sonntag (24. Februar)wollen die Verhandlungspartner im Tarifkonflikt um die etwa 800 Bodenverkehrsdienstmitarbeiter an deutschen Airports zur vierten Verhandlungsrunde zusammenkommen. Sollte man sich nicht einig werden, könnte es wieder Arbeitskämpfe geben. Nach einem Arbeitskampf Anfang Februar schloss man Streiks bis zum Sonntag aus.

© dpa - Bildfunk, Ralf Hirschberger Lesen Sie auch: Warnstreik: 56 Flüge in Düsseldorf annulliert

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt
Themen
Wochenvorschau