Neu gewählter ADV-Verwaltungsrat ist Scharnier zwischen Politik und Flughäfen

Im Rahmen der Jahrestagung des Flughafenverbandes ADV wurde dessen Verwaltungsrat - das höchste Entscheidungsgremium des Verbandes - für drei Jahre neu gewählt. Dem ADV-Verwaltungsrat Vertreter der Bundesländer, der Kommunen, der Industrie- und Handelskammern, des Deutschen Städtetages sowie zahlreicher öffentlicher Körperschaften an. Für die Gesetzgebung relevante Fragestellungen der Flughafenpolitik kommen hier zur Sprache. Das Gremium zeuge von der Verankerung der Flughäfen in ihren Bundesländern und Regionen, so der ADV. An die Spitze des Verwaltungsrates wurde Dr. Hans Georg Reichhart, Bayerischer Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, gewählt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde erneut Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsdezernent der Stadt Nürnberg, bestellt.

Der stellvertretende Vorsitzende des ADV-Verwaltungsrates Dr. Michael Fraas, der neu gewählte Vorsitzende Dr. Hans Georg Reichhart, die Flughafen-chefs aus Frankfurt und Düsseldorf, Dr. Stefan Schulte und Thomas Schnalke (ganz rechts) und ADV-Geschäftsführer Ralph Beisel (2. v. r.) bei der ADV Jahrestagung. © Fraport AG

Von: dk

Lesen Sie jetzt
Themen
ADV Flughäfen Politik Behörden, Organisationen Strategie Management Köpfe