airliners.de Logo
Gegner der am Flughafen München geplanten dritten Piste haben auf ein Plakat der Befürworter das Wort "NEIN" geschrieben. © dpa / Stephan Jansen
Die dritte Piste in München (Illustration) © Flughafen München
Die dritte Piste in München (Illustration) © Flughafen München

Das Aktionsbündnis «AufgeMUCkt» hat dem Landtag nach eigenen Angaben rund 80.000 Unterschriften gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen übergeben.

In der Petition fordert die Initiative die Politiker auf, die Pläne für die Erweiterung des Airports entgültig aufzugeben. Helga Stieglmeier vom Aktionsbündnis begründete den Protest am Mittwoch damit, dass die Starts und Landungen am Flughafen seit Jahren stagnierten. «Das belegt, dass es keinen Bedarf für eine dritte Bahn gibt.»

Tatsächlich erreichte der Flughafen im ersten Halbjahr erneut einen neuen Rekordwert bei den Passagierzahlen, wobei die Anzahl der Starts und Landungen insgesamt abnahm.

Wichtig sind bei der Maximalkapazität eines Runway-Systems allerdings die Stitzenstunden. Auch Stunden an Tag kann München nach eigenen Aussagen derzeit bereits heute keine weiteren Slots anbieten. Die vier Kilometer lange Runway würde auf dem zweitgrößten deutschen Airport stündlich bis zu 30 weitere Flugbewegungen ermöglichen. 120 wären es dann auf alle drei Startbahnen verteilt. Die Regierung von Oberbayern hatte im Sommer 2011 grünes Licht für den Bau der dritten Piste in München gegeben.

Gerichtsverfahren zieht sich hin

Die Unterschriften wurden Erwin Huber (CSU), dem Vorsitzenden des Wirtschaftsausschusses, und dem Grünen-Abgeordneten Christian Magerl übergeben, der den Umweltausschusses im Landtag leitet. Huber verwies nach «AufgeMUCkt»-Angaben auf den laufenden Prozess gegen das Projekt. Dort würden alle Einwände geprüft.

Gegen die Startbahn klagen mehrere Kommunen, der Bund Naturschutz in Bayern (BN) und Anwohner. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof prüft derzeit die Rechtmäßigkeit des Projektes. Derzeit sind Verhandlungstage bis in den November hinein angesetzt, so dass der Flughafen zum Jahreswechsel mit einem Urteil zur Rechtmäßigkeit des Planfeststellungsbeschluss fallen könnte. Ursprünglich war das Gericht von einem schnelleren Verfahrensverlauf ausgegangen und wollte bereits zum Sommer ein Urtreil fällen.

Das Nein der Münchner Bevölkerung zur dritten Bahn hat übrigens keinen Einfluss auf den Prozess. Der Bürgerentscheid betrifft lediglich das Abstimmungsverhalten der Landeshauptstadt in der Flughafengesellschaft, die dort mit 23 Prozent beteiligt ist, aber ein Vetorecht besitzt. Der Flughafen gehört mit 51 Prozent mehrheitlich dem Freistaat Bayern, der nach wie vor am Ausbau festhät. Der Bund ist mit 26 Prozent an der Flughafengesellschaft FMG beteiligt.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Luftverkehrsmanagement - Ein Überblick TRAINICO GmbH - Luftverkehrsmanagement vermittelt auf betriebswirtschaftlicher Grundlage spezielle Kenntnisse der Luftfahrtbranche. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft)
Assistenzausbildung - Fachrichtung Bürowirtschaft (staatlich geprüft) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Zweijährige Höhere Berufsfachschule für den Assistenzberuf „Büroverwaltung“ Unter dem Namen „Fachschule für Touristik - Zweijährige Höhere Berufsfach... Mehr Informationen
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d)
Du willst am Flughafen arbeiten? Wir bilden Dich aus als Bodensteward/ess (m/w/d) SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Werde Servicefachkraft im Luftverkehr/Bodensteward/Bodenstewardess. Die Weiterbildung eignet sich für alle, die eine Tätigkeit an einem nationalen... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen