Mülheimer Airport will Flugbetrieb bis 2034 sichern

Der Chef Beteiligungsholding des Mülheimer Flughafens fordert, in einer aktuellen Beschlussvorlage von Stadtverwaltung und Politik auf, den Flughafen-Betrieb vorerst bis 2034 zu sichern, schreibt die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung". Gleichzeitig soll der Pachtvertrag für die WDL Luftschiffgesellschaft verlängert werden. das Tochterunternehmen der WDL-Gruppe will Millionen am Airport in eine Luftschiff-Eventhalle investieren.

Von: br

Lesen Sie jetzt
Themen
Flughäfen Mülheim/Essen Politik Rahmenbedingungen