airliners.de Logo
Junge Malaysier gedenken der Opfer des Flugzeugabsturzes. © dpa / EPA/Azhar Rahim

Fast ein Jahr nach dem Abschuss der Passagiermaschine MH17 über der Ostukraine haben die Ermittler in den Niederlanden einen vorläufigen Abschlussbericht vorgelegt. Dieser wurde jetzt den akkreditierten Repräsenten der an der Untersuchung beteiligten Staaten übermittelt, teilte das Dutch Safety Board mit. Die Ergebnisse würden mehr Fragen aufwerfen als es Antworten gebe, kritisierte die russische Luftverkehrsbehörde Rosawiazija in Moskau. Bei dem Abschuss des malaysischen Flugzeuges am 17. Juli 2014 starben alle 298 Insassen. Weil die meisten Opfer Niederländer waren, werden die Untersuchungen in dem EU-Land geführt.

"Unsere Spezialisten haben eine ganze Reihe an erheblichen Einwänden", sagte der stellvertretende Behördenleiter Oleg Stortschewoj nach Angaben der Agentur Interfax. Er äußerte die Hoffnung, dass die russischen Kommentare und Ergänzungen in der endgültigen Fassung berücksichtigt und offene Fragen beantwortet würden. Zugleich kritisierte er, dass Russland nur 30 Tage Zeit habe für eine Reaktion - und nicht wie sonst international üblich 60 Tage. Diese 60-Tage-Frist wird allerdings in der Mitteilung des Dutch Safety Boards genannt. Die niederländische Untersuchungsbehörde geht davon aus, den endgültigen Abschlussbericht im Oktober vorlegen zu können. Seit September vergangenen Jahres gibt es einen vorläufigen Bericht.

Zuletzt hatte Kremlchef Wladimir Putin erklärt, dass er einen Bericht zur MH17 auf seinem Tisch habe. Demnach wurde das Flugzeug am Cockpit von einer Rakete des bodengestützten Luftabwehrsystems Buk über dem Kriegsgebiet Donbass abgeschossen. Nach russischen Angaben stand das Buk-System auf dem von ukrainischen Streitkräften kontrollierten Gebiet. Der erste offizielle Untersuchungsbericht war zu dem Schluss gekommen, dass zahlreiche Objekte die Maschine durchlöcherten und diese danach noch in der Luft zerbarst.

© dpa, ITAR-TASS/ Zurab Dzhavakhadze Lesen Sie auch: Das tragische Ende von Flug MH17

Die Schuldigen für den mutmaßlichen Abschuss der Boeing 777 der Malaysia Airlines über der Ostukraine sollen auf Wunsch der Niederlande, Malaysias und drei anderer Länder vor ein UN-Tribunal gestellt werden.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
FBO & Ground Handling Services for Business Jets
FBO & Ground Handling Services for Business Jets GAS German Aviation Service GmbH - Ground Handling & Operations Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
MBA - International Aviation Management
MBA - International Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftfahrt-Business vor: Sie... Mehr Informationen
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt
Infoveranstaltungen von TRAINICO – Berufsperspektive Luftfahrt TRAINICO GmbH - Kaufmännisch? Technisch? Flugzeug- oder Fluggastabfertigung? Die Palette der Berufe und Tätigkeiten in der Luftfahrt ist vielfältig. Um herauszufinden... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil