airliners.de Logo
Markus Kopp, Johannes Jähn und Dieter Köhler (von links) © MFAG

Die Mitteldeutsche Flughafen AG (MFAG) wird künftig von Vorstand Johannes Jähn (Sprecher), Vorstand Markus Kopp und dem Generalbevollmächtigten Dieter Köhler geleitet. Zum Monatsbeginn hat Jähn seine Funktion als Sprecher des Vorstandes angetreten, wie die MFAG informierte.

Mit dem erweiterten Vorstand soll die strategische Ausrichtung der Unternehmensgruppe in den Schwerpunkten Logistik, Infrastruktur und Effizienzsteigerung gestärkt werden. Der bisherige Alleinvorstand Markus Kopp werde sich nun vor allem auf die Geschäftsbereiche Marketing und Vertrieb konzentrieren und innerhalb des Vorstandes weiterhin für den Flughafen Dresden verantwortlich zeichnen. Von Jähn als externem Kandidaten - er war unter anderem als Geschäftsführer der Obi Logistics GmbH, Emil Lux GmbH und Euromate GmbH tätig - erhofft sich das Unternehmen weiteres Knowhow.

Im Zuge der Neustrukturierung der Geschäftsführung wurde darüber hinaus Dieter Köhler, bislang Prokurist, zum Generalbevollmächtigten der MFAG berufen. Zur Unternehmensgruppe gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und Portground. Die Erweiterung des Vorstandes der MFAG hatte der Aufsichtsrat in seiner Sitzung am 12. Juni beschlossen.