Mittelamerika und Karibik: Delta Air Lines erweitert Streckennetz

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Delta Air Lines erhöht die Zahl seiner Verbindungen von New York JFK aus nach Mittelamerika und in die Karibik. Zwischen Dezember 2007 und Februar 2008 werden Flüge nach Panama City, Guatemala City, Port of Spain (Trinidad und Tobago) sowie nach Liberia und San Jose in Costa Rica aufgenommen. Das teilt die US-amerikanische Fluggesellschaft mit Deutschlandsitz in Frankfurt mit. Das Unternehmen baue damit sein Drehkreuz am John F. Kennedy International aus.

Von: dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Delta Air Lines Tourismus