Mit LTU und AirEvents nach Berlin-Tempelhof

Der traditionsreiche Berliner Flughafen Tempelhof wird im Herbst 2008 endgültig geschlossen. Aus diesem Grund wird LTU International Airlines im Auftrag des Veranstalters AirEvents den Flughafen Tempelhof mit einer faszinierenden Erstlandung noch einmal richtig würdigen. Am Samstag, den 8. September 2007 startet ein LTU Airbus mit bis zu 323 Passagieren um 8:30 Uhr in Düsseldorf Richtung Berlin-Tempelhof. Der LTU Airbus wird damit das größte Flugzeug sein, dass jemals auf einem kommerziellen Flug in Tempelhof gelandet ist. Tickets sind bereits ab 111 Euro inkl. aller Steuern und Gebühren nur über www.airevents.de erhältlich.

Neben dem Fug ab Düsseldorf bieten LTU und AirEvents auch einen Rundflug ab Berlin-Tempelhof mit dem Airbus A330-200 an. Tickets hierfür sind ab 89 Euro inkl. aller Steuern und Gebühren ebenfalls über www.airevents.de buchbar. Des weiteren findet an diesem Tag ein großer Reisenmarkt auf dem Gelände des Flughafens Tempelhof statt mit vielen weiteren Attraktionen rund um die Fliegerei.

Der Flughafen Tempelhof war vor allem während der Kriegsjahre 1948 und 1949 von lebenswichtiger Bedeutung. Von hier aus erfolgte während der "Berliner Luftbrücke" ein Großteil der Versorgung der Berliner Bevölkerung. Bis in die 70er Jahre war der Flughafen Tempelhof mit seiner einzigartigen Architektur das Berliner "Tor zur Welt".

Weitere Informationen zum Thema:

Von: LTU

Lesen Sie jetzt
Themen
Berlin-Tempelhof Tourismus LTU