airliners.de Logo
Die derzeitige Condor-Führung um CEO Ralf Teckentrup, Detlef Specovius von der Kanzlei Schultze & Braun, Finanzchef Christoph Debus und der vorläufige Sachwalter Lucas Flöther im Hauptquartier des Ferienfliegers. Nicht auf dem Bild: COO Christian Schmitt. © airliners.de / Dennis Kazooba

Condor-Chef Ralf Teckentrup scheint sein Versprechen, bis Ende Januar einen Investor für die Airline zu präsentieren, halten zu können. Wie das "Handelsblatt" berichtet sei aus Verhandlungskreisen zu hören, dass bereits am kommenden Wochenende bekannt gegeben werden könnte, mit wem das Condor-Management in die entscheidenden Endverhandlungen gehen werde.

So habe nun offenbar der polnische National-Carrier Lot die Nase vorn. Die Airline habe laut "Handelsblatt" das am schnellsten umsetzbare Konzept vorgelegt. Die Airline wolle nahezu keine Arbeitsplätze abbauen und habe auch die Unterstützung von Reiseunternehmen. Am Donnerstagmittag hieß es noch, dass die beiden Finanzinvestoren Greybull und Apollo die Nase vor hätten. Da beide Konzepte vorgelegt hätten, wie sie Condor nachhaltig weiterentwickeln würden.

Einem Einstieg der beiden Finanzinvestoren steht das gültige EU-Recht im Weg. Danach würde die Airline ihre Verkehrsrechte verlieren, sollte sie nicht mehr mehrheitlich in europäischer Hand sein. Daher benötigen sowohl US-Investor Apollo als auch die Briten von Greybull Partner aus EU-Staaten.

© Lasker Cross Media, Lesen Sie auch: Bieterwettkampf um Condor

Laut dem Bericht könnten sich allerdings einige deutsche Reiseveranstalter vorstellen, sich an einem Konsortium mit Apollo zu beteiligen. Da ihnen im Falle des Groundings der Airline die Kontingente für ihre Hotels wegbrächen.

Condor bringt Geld mit

Spekuliert wird über eine Einstiegssumme von 250 Millionen Euro, wie aus Verhandlungskreisen zu hören ist. Zwar muss der neue Eigentümer bis Mitte April, den von der Politik gewährten Überbrückungskredit in Höhe von 380 Millionen Euro zurückzahlen, aber da Condor über eigene finanzielle Mittel verfügt liege die Summe bei rund 250 Millionen Euro.

Die Gläubiger müssten dem Deal allerdings zustimmen, können aber gleichzeitig auf nicht die Unterstützung der drei Interessenten hoffen. So seien weder Apollo, Greybull oder Lot bereit, einen höheren Kaufpreis zu zahlen, damit die Gläubiger entschädigt werden könnten.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
Ground Handling Services for Airline customers
Ground Handling Services for Airline customers GAS German Aviation Service GmbH - Ramp Handling & Supervision, Load Control / Weight and Balance, Passenger Services, Lost & Found. Our Ground Handling Services for Airline customers.... Mehr Informationen
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation
FCG ATOM - Einzigartige IT-Plattform für die Business Aviation Flight Consulting Group - Die ATOM-Plattform vereint Funktionen von ERP, CRM, Flugmanagement, Reporting und Business Analytics. Benutzerfreundliche Zeitleiste für die Flottenpl... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation
Fachwirt für Büro und Projektorganisation (IHK) Bachelor for Office, Project Organisation SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Fachwirte für Büro- und Projektorganisation können in jedem Unternehmen im mittleren Management tätig sein und durch ihre Qualifikation dem Trend zur... Mehr Informationen
Bachelor - Aviation Management
Bachelor - Aviation Management IU International University of Applied Sciences - Im Rahmen Ihres Studiums zum Bachelor in Aviation Management lernen Sie die Besonderheiten der Luftverkehrsbranche mit ihren globalen Vernetzungen, Ma... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil