airliners.de Logo
Ein Airbus A320 der Alitalia. © AirTeamImages / Simone Ciaralli

Die marode Fluggesellschaft Alitalia wird voraussichtlich noch weiter am staatlichen Finanztropf hängen. Der zum 15. Dezember auslaufende Überbrückungskredit in Höhe von 900 Millionen Euro soll erneut verlängert werden, berichteten italienische Medien.

Laut der Nachrichtenagentur Ansa will der Ministerrat am Mittwoch einen entsprechenden Erlass verabschieden. Demnach soll die Rückzahlung des Kredits bis spätestens 30. Juni 2019 erfolgen, im Falle eines Verkaufs entsprechend früher. Über die Verlängerung war bereits im Oktober spekuliert worden.

Mit der neuen Maßnahme dürfte sich Italiens rechtspopulistische Regierung einmal mehr mit der EU-Kommission anlegen. Denn sie hatte bemängelt, dass der Alitalia-Kredit die zulässige Höchstdauer von sechs Monaten längst überschreite. Erstmals erhielt die Fluggesellschaft im Mai 2017 Finanzspritzen vom Staat, nachdem sie unter Sonderverwaltung gestellt worden war. Die EU leitete daher Ende April ein offizielles Prüfverfahren ein.

Rom will die Hälfte des Kredits umwandeln

Weitere Konflikte zwischen Rom und Brüssel könnten die derzeitigen Pläne für die Neustrukturierung von Alitalia mit sich bringen. Denn laut einem Bericht des "Corriere della Sera" will die Regierung dabei die Hälfte des Überbrückungskredits, also rund 500 Millionen Euro, in das Unternehmenskapital einfließen lassen.

Laut Medienberichten läuft derzeit alles auf eine "neue Alitalia" unter Federführung der staatlichen Eisenbahngesellschaft Ferrovie dello Stato (FS) hinaus. Sie soll 51 Prozent der Airline-Anteile übernehmen, der Rest könnte an ausländische Fluggesellschaften und Finanzinvestoren gehen.

Staatsbahn könnte mit Easyjet und Delta paktieren

Demnach hat es bereits Gespräche zwischen FS und Delta Air Lines gegeben. Während die US-Airline als Alitalia-Partner im Langstreckenverkehr gehandelt wird, könnte der Billigflieger Easyjet Teile des Europa-Verkehrs übernehmen. Daran hatte er wiederholt Interesse bekundet. Insgesamt sollen laut "Corriere della Sera" 1,5 Milliarden Euro frisches Kapital für Alitalia zusammen kommen.

Die Lufthansa Group, die lange Zeit als Favoritin für die Alitalia-Übernahme gehandelt wurde, würde bei dieser Konstellation außen vor bleiben. Sie hatte zuletzt auch deutlich gemacht, dass sie nicht für eine Minderheitsbeteiligung bei der italienischen Airline zur Verfügung stehe.

© dpa, Lesen Sie auch: Lufthansa will nicht Co-Investor bei Alitalia werden

FS-Chef Giovanni Battisti berichtete im November, sein Unternehmen habe ein Angebot für Alitalia abgegeben und warte auf die Bestätigung durch das Wirtschaftsministerium. Derzeit sei man mit vielen potenziellen Ko-Investoren im Gespräch. "Wir registrieren große Aufmerksamkeit für die Pläne der FS und werden bald in der Lage sein, etwas Konkretes zu verkünden", sagte er laut der Zeitung "La Repubblica".

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Master - International Management Aviation
Master - International Management Aviation IU International University of Applied Sciences - Das Masterstudium International Management mit dem Major Aviation Management bereitet Sie gezielt auf die Herausforderungen als Führungskraft im Luftf... Mehr Informationen
Amadeus-Kurse
Amadeus-Kurse Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Amadeus-Kurse werden zur Auswahl in modularer Präsenzform Modul A, B und C angeboten. Modul A wendet sich an Einsteiger in das Amadeus-Buchungssystem... Mehr Informationen
EWIS Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren
Pilotenausbildung und gleichzeitig studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang a Aviation Management and Piloting, den der Fachbereich Touristik/Verkehrswesen der Hochschule Worms im Praxisverbund mit der... Mehr Informationen
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling
FCG OPS - Dispatch, Trip Support and Ground Handling Flight Consulting Group - FCG OPS ist eines der größten europäischen Betriebskontrollzentren, das internationale Reiseunterstützung und Abfertigungsdienste sowie Bodenabfertigu... Mehr Informationen
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Condor-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **Zwei Textilanhänger mit aufgesticktem "Condor"-Logo und "Remove Before Flight" in den Farben Rot/Weiß und Grau/Gelb. Ein Textilanhänger mit beidseit... Mehr Informationen
DOA Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über luftrechtlichen Anforderungen an Entwicklungsbetriebe gemäß EASA Part-21 und zugehörige Zulassungsverfahren. Mehr Informationen
Hotel & Transportation
Hotel & Transportation GAS German Aviation Service GmbH - Our in-house travel agency is specialized on business travel and well equipped with crew rates for hotels and rental cars all over Germany. Please sen... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil