airliners.de Logo
Startende Boeing 747-400 der Malaysia Airlines © AirTeamImages.com

Malaysia Airlines (MAS) startet 2010 mit einem Nettogewinn von 70 Millionen Euro im ersten Quartal. Das gab die südostasiatische Fluggesellschaft am Dienstag in Frankfurt bekannt. Im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres bedeutet das einen Aufschwung von mehr als 300 Millionen. Die nationale Fluggesellschaft verzeichnet nach eigenen Angaben einen operationellen Gewinn von 66 Millionen Euro, der die Kompensation für die verspätete Auslieferung der A380 einschließt. Im Vergleich zum ersten Quartal 2009 lag der operationelle Gewinn um rund 100 Millionen Euro höher.

Die Einnahmen steigen von 614 Millionen Euro im Vorjahr um 21 Prozent auf 750 Millionen Euro. Das Verkehrsaufkommen stieg um 29 Prozent und liegt damit über dem durchschnittlichen Verkehrswachstum der asiatischen Fluggesellschaften, das von der Association of Asia Pacific Airlines (AAPA) mit zwölf Prozent angegeben wird. Die Auslastung lag bei 75 Prozent.

Im ersten Quartal konnte auch im Frachtgeschäft ein weiterhin starkes Wachstum verzeichnet werden. MASkargo verzeichnete eine Verkehrssteigerung von 31 Prozent und einen um 53 Prozent höheren Ertrag – 103,7 Millionen Euro im Vergleich zu 67,7 Millionen Euro im Vorjahr.

Treibstoffkosten steigen wieder

Während Verkehr und Einnahmen im zweistelligen Prozentbereich gestiegen sind, wurde das Wachstum von den steigenden Treibstoffpreisen beeinflusst, die mit der Erholung der Wirtschaft einher gingen. Tengku Dato‘ Azmil Zahruddin, Managing Director und CEO MAS: „Die Preise für Kerosin sind um 55 Prozent von einem Durchschnitt von 55 US Dollar im ersten Quartal 2009 auf 85 US Dollar pro Barrel im ersten Quartal 2010 gestiegen. Das resultierte in einer Erhöhung der Ausgaben für Treibstoff um 42 Prozent von 162 Millionen Euro auf 230 Millionen Euro.

Obwohl die nichttreibstoffbezogenen Kosten bei MAS um sieben Prozent zurück gingen, konnte dies nicht die Erhöhung der Treibstoffausgaben kompensieren. Azmil zeigt sich aber optimistisch: „Wir haben unsere Kapitalerhöhung vollzogen und sind mit knapp 730 Millionen Euro Barmitteln und verhandelbaren Einlagen in einer stärkeren Position. Mit 840 Millionen Euro verfügen wir zudem auch über starkes Eigenkapital.“

Pläne zur Flottenerneuerung abgeschlossen

Mit Beginn der Sommerflugplanperiode hatte MAS die Frequenzen in die wichtigsten Städte der ASEAN-Länder, nach Südasien, Europa, Südafrika, Australien und Neuseeland erhöht. Am 4. Mai wurde außerdem Flüge zwischen Kuala Lumpur und Damman, einem Zentrum der Öl- und Gasförderung in Saudi Arabien, eingeführt. Im Oktober erhält MAS die ersten neuen Boeing 737-800. Die Flottenerneuerungspläne seien damit abgeschlossen, sagte Azmil.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
EASA Part-21G
EASA Part-21G Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erfahren nach einer Einführung in die Systematik des europäischen Luftrechts die detaillierten Anforderungen an genehmigte Herste... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil