airliners.de Logo

Drei Wege für effizientere Kontrollen

Bei den Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen kommt es immer häufiger zu langen Schlangen. Im europäischen Vergleich hinkt das System hinterher. Dabei bemüht sich die Politik nach airliners.de-Informationen um konkrete Verbesserungen.

Schild eines Kontrolleurs am Flughafen. © dpa / Caroline Seidel

Bereits zum Ende der vergangenen Legislaturperiode hat der BDL (Bundesverband der Deutschen Luftverkehrswirtschaft) nach airliners.de-Informationen in Kooperation mit dem Bundesinnenministerium drei Pilotprojekte zur Verbesserung der Luftsicherheitskontrollen angestoßen. Zunächst sind in Arbeitsgruppen 40 bis 50 Ideen entwickelt worden, die dann auf der Chefebene auf die Hälfte zur Erprobung reduziert worden.

Status quo

Luftsicherheitskontrollen nach Paragraf 5 des Luftsicherheitsgesetzes ist in Deutschland eine hoheitliche Aufgabe des Staates. Die Bundespolizei beauftragt im Namen des Innenministeriums (BMI) private Dienstleister mit der Durchführung. Diese werden anhand einer Bestellung der Kontrollstunden von der Bundespolizei beim Dienstleister bezahlt; Eine erste "Bedarfsprognose" wird im November jedes Jahr erstmals für das Folgejahr veröffentlicht und regelmäßig angepasst. Die Verträge zwischen BMI und den Dienstleistern laufen mindestens fünf Jahre.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

"Regionale Flugplätze helfen, dass die großen überhaupt Geld verdienen können"

Regionalflughäfen (5/7) Was genau erschwert den wirtschaftlichen Betrieb von Regionalflughäfen und warum kommen kleine Plätze tendenziell besser durch Corona? Im Interview mit Klaus-Jürgen Schwahn, dem Vorsitzenden der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze, geht es zudem um Ideen für die Zukunft und das Zusammenspiel mit den großen Flughäfen.

Perspektiven für Regionalflughäfen im Lichte der europäischen Beihilfeleitlinien

Regionalflughäfen (2/7) Die europäischen Beihilfeleitlinien stellen zahlreiche Regionalflughäfen vor Herausforderungen. Drei DLR-Forscher zeigen jetzt Perspektiven zur Finanzierung. Ein Gastbeitrag über Rahmenbedingungen, "Public Service Obligations" und Anlaufhilfen für Fluggesellschaften.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Recht Flughäfen Politik Luftsicherheit Dienstleister Köln/Bonn Behörden, Organisationen Hamburg Berlin-Schönefeld airliners+