airliners.de Logo
Einmal im Monat veröffentlicht die Luftrechts-Expertin Nina Naske auf airliners.de eine neue Kolumne. Alle Luftrechts-Folgen lesen. © dpa / Fotomontage: airliners.de

Regelmäßig beschäftigt sich Luftrechtsexpertin Nina Naske auf airliners.de in ihrer Kolumne mit aktuellen Entwicklungen im Luftrecht. In ihrer Tutorial-Serie Basiswissen Luftrecht erklärt sie zudem juristische Grundlagen.

Es ist Dezember. Überall in den weiten, weißen Winterwäldern mitten in Finnland ist es still. Überall? Nein, nicht überall. Dort, mitten im Wald, ist noch richtig was los. Ein älterer Herr mit weißem Bart und rotem Mantel fährt im Golfcart über das Betriebsgelände und überwacht die Betriebsamkeit.

Es muss alles schnell gehen, denn was dieses Betriebsgelände verlässt, das muss binnen Kürze auf dem ganzen Erdball ausgeliefert werden. Harte Lieferfrist! Die Lieferung muss bis zum 25. Dezember 2021 gelingen!

Klar, da bleibt nur eines: Luftfracht. Aus den weiten, weißen Winterwäldern muss jedes Päckchen, jedes Paket, jeder Brief zum Flughafen gebracht und von dort in die ganze weite Welt geflogen werden. So schnell geht es eben nur mit dem Flugzeug, eine echte Errungenschaft der Hochtechnologie.

Dezentrale Luftfahrt mit Betrieb 24/7

Am Flughafen in Finnland ist alles vorbereitet für die Frachtanlieferung aus dem Gewerbegebiet mitten im Wald. Die Betriebsgenehmigung des Flughafens sieht den Flugbetrieb 24/7 vor, auch in der Nacht darf jederzeit gestartet und gelandet werden. Die Waldbewohner haben nichts dagegen, sie sind alle geschäftstüchtig und wissen, dass ihre Geschäftstätigkeit und ihr Wohlstand davon abhängen, dass ihre Produkte aus den Tiefen des Landes schnell und pünktlich überallhin ausgeliefert werden.

In der Lobby am Flughafen warten schon die spezialisierten Dienstleister auf den Abflug. Rote Mäntel mit weißem Besatz, Winterstiefel, manche mit Rucksäcken, andere mit Rollkoffern. Sie alle haben es eilig, denn sie müssen die Auslieferung an vielen Orten der Erde überwachen: jedes Päckchen, jedes Paket, jeder Brief muss an die richtige Adresse geliefert und die erfolgreiche Zustellung in die Zentrale zurückgemeldet werden.

Bis zum 25. Dezember 2021 muss alles erledigt sein! Klar, da bleibt nur eines: Flugreisen. Manche müssen schließlich sogar bis in das Outback von Australien und der dick eingemummelte Herr am Fenster direkt zum Nordpol reisen.

Auf dem Vorfeld geht die Pilotin ums Flugzeug und vergewissert sich, dass alle Klappen geschlossen und Reifen und Fahrwerk in gutem Zustand sind. Andere Flugzeuge rollen schon zur Startbahn und warten, bis der Tower die Freigabe erteilt. Ruhig und zügig geht alles vonstatten, die Flugsicherheit geht vor, aber weil alle wissen, was zu tun ist, geht es schnell.

Flugsicherheit und Luftsicherheit – und zuverlässig schnell

Eben landet noch die Global Express mit eiliger Fracht aus Nürnberg, in letzter Minute nachbestellt, weil das Lager schon leer war. Hier kommt der Lebkuchen, und an Bord sind auch die Ersatzteile für die Verpackungstechnologie auf dem Betriebsgelände tief im Wald. Gut so, denn dort hätte sonst der Betrieb stillgestanden!

Dort, mitten in den weiten, weißen Winterwäldern in Finnland, ist noch immer richtig was los. Gerade prüft der Streiftrupp den Zaun, der das Betriebsgelände umgibt. Nanu, das sieht ja fast genau so aus wie am Flughafen? Und an den Werkseingängen sitzen Wachleute in ihren gewärmten Torhäuschen.

Der LKW vom Flughafen kommt an und will den Lebkuchen und die Ersatzteile bringen. Am Tor muss der Fahrer sich ausweisen und die Frachtpapiere vorlegen. Erst dann geht es zum Parkplatz vor der Lagerhalle. Klar, was da los ist: Natürlich ist das Unternehmen des älteren Herrn mit dem weißen Bart und dem roten Mantel für die Betriebsstätte als bekannter Versender zugelassen. Sonst würde die Luftfracht von hier aus kaum so schnell und reibungslos in alle Welt verbracht werden dürfen. Aber deshalb muss die Betriebsstätte auch gegen die Außenwelt abgesichert sein, Gebot der Luftsicherheit. Und der ältere Herr mit dem Bart ist da streng, das wissen die Beschäftigten.

In Halle 1 werden die magischen Dinge zusammengeschraubt und geschweißt, und was hier verbaut wird, kommt aus dem Lager im hinteren Teil. In Halle 4 werden die Zaubersachen genäht und gehäkelt, das Rohmaterial kommt vom Dachboden.

Halle 8 ist schon von Weitem zu hören, es wird gesägt und gebohrt und viele fleißige Helfer holen die vorgeschnittenen Holzstämme vom Lagerplatz vor der Halle. In Halle 10 wird alles verpackt und versiegelt, Sendungsnummer noch drauf und dann ab zur Laderampe und in den LKW, der gleich zum Flughafen fährt.

Doch halt, was ist da hinten los? Der Bereich ist durch einen hohen Zaun getrennt, der mitten durchs Werksgelände geht, und das Tor ist bewacht wie ein Außentor. Lange Lagerhallen erstrecken sich tief in den Wald und es ist richtig viel los, weil die Waldbewohner ihre Produkte bringen und in die Lagerhallen fahren.

An Halle 7 ist die Schlange laaaang, Gabelstapler reihen sich und einer nach dem anderen fährt durch das große Tor. In der Halle stehen mehrere Röntgengeräte, dort hinten ist der Trupp der Schnüffelhunde zu sehen und an der kleinen Halle in der Halle steht in großen Buchstaben "Von-Hand-Durchsuchung".

Das Unternehmen des älteren Herrn mit Bart und Mantel ist natürlich auch als reglementierter Beauftragter zugelassen. Die Waldbewohner bringen ihre Luftfracht und in Halle 7 wird diese durchleuchtet ("screened"), bevor sie dann mit dem versiegelten LKW zum Flughafen gefahren und dort in ein Flugzeug verladen und in die ganze Welt verschickt wird.

Luftfahrt ist Hochtechnologie im Alltagseinsatz

Jetzt ist es eilig, es sind nur noch wenige Stunden Zeit! Schnell, schnell, move, move, dawai, dawai, jalla, jalla, und ähnlich schallt es über das Betriebsgelände. Der letzte LKW rollt durch das Tor in Richtung Flughafen.

Am Flughafen rollt die Global Express in den Hangar zur Line Maintenance. Der Instandhaltungsbetrieb ist zu Weihnachten immer gut ausgelastet, die Flugzeugmechaniker gehören zu den besten der Welt und sind stolz auf ihre Arbeit, mit der sie die Hochtechnologie am Laufen halten.

Umso schöner, dass sie am Abend in den Wald zurückkönnen, wo ihre Hütten im einsamen See stehen. Das ist kein Problem, denn nicht weit entfernt ist schon der nächste Flughafen und dahinter noch einer und weiter weg noch einer. Dezentralisierte Luftfahrt sorgt für Kleinteiligkeit, Resilienz – und Lebensfreude für alle, weil die Wege kurz sind und jeder wohnen kann, wo er möchte.

Der LKW erreicht den Flughafen und wird direkt aufs Rollfeld eingewiesen. Schon beginnen der Fahrer und ein Helfer mit der Entladung und der Ramp Agent mahnt die Helfer zur Eile, alles muss ins Flugzeug und verstaut werden. Die ULDs rollen über die Laderampe. Die Piloten machen die letzte Kontrollrunde.

Dann geht es los, das Flugzeug startet, mit den fleißigen Dienstleistern an Bord und der Fracht im Laderaum. ETA 24.12.2021 00:00 Uhr UTC, sagt der Kapitän, und weiß, auch dieses Mal wird es klappen, jedes Päckchen, jedes Paket und jeder Brief wird pünktlich ausgeliefert.

Es ist Dezember. Überall in den weiten, weißen Winterwäldern mitten in Finnland ist es still. Mitten im Wald fährt ein älterer Herr mit weißem Bart und rotem Mantel im Golfcart über das Betriebsgelände, hält an, schließt das Werkstor und winkt den Nachzüglern, die erst jetzt nach Hause gehen.

Morgen wird es wieder losgehen. Jeden Tag ist Betriebsamkeit, überall auf der Welt. Menschen arbeiten, stellen Produkte her, erbringen Dienstleistungen, und schaffen Mehrwert, Wohlstand und Lebensfreude für sich und ihre Familien und Freunde. Harte Lieferfrist, die Lieferung muss gelingen. Bis zum 25. Dezember 2021 und sonst auch. Aber zum Glück haben wir ja die Luftfahrt.

Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr 2022!

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Travel Services
Travel Services Flight Consulting Group - Travel Services bietet Dienstleistungen für Unternehmen aus der Geschäftsluftfahrt. Die Spezialisierung auf diesen Bereich ermöglicht es, die am beste... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
ch-aviation ACMI report
ch-aviation ACMI report ch-aviation GmbH - Get a complete overview of all long-term ACMI deals Find or sell an ACMI aircraft with our extensive ACMI deal database If you have an aircraft you w... Mehr Informationen
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post)
Grundschulung für Personal an Sicherheitskontrollen (nicht Fracht und Post) STI Security Training International GmbH - Air Cargo Security - Bekannter Versender & Reglementierter Beauftragter (11.2.3.9) Schulung für Personen, die bei Fracht und Post Sicherheitskontroll... Mehr Informationen
Fluggerätmechaniker/-in - Fachrichtung Instandhaltungstechnik (IHK) inkl. CAT A TRAINICO GmbH - Im Berufsbild des Fluggerätmechanikers zuverlässige Fachleute mit technischem Know-How und Fingerspitzengefühl gefragt. Sie sorgen im Flugzeug-Check b... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil