airliners.de Logo

Lufthansa-Zuschlag bedroht Zukunft der Air Berlin Technik

Die Air-Berlin-Aufteilung geht auf die Zielgeraden: Lufthansa bekommt wohl den Großteil der Konkurrentin. Dies könnte laut eines Insiders die Zukunft der ebenfalls insolventen Air Berlin Technik erheblich gefährden. 

Ein Flugzeug der A320-Familie von Air Berlin wird im Hangar gewartet. © Air Berlin

Während die Gespräche mit Lufthansa und Easyjet über eine Übernahme von Teilen der Air Berlin heute zu einem Abschluss kommen sollen, ist die Zukunft der Techniksparte des Pleite-Carriers weiterhin offen. Wie airliners.de aus Unternehmenskreisen erfuhr, will Lufthansa die Wartung der von LGW betriebenen 20 Flugzeuge des Typs Q400 konzernintern durchführen lassen und nicht auf die Dienste von Air-Berlin-Technik zurückgreifen. 

Die Wartung der 20 Maschinen sei aber für einen wirtschaftlichen Weiterbetrieb der Air-Berlin-Technik zumindest für ein Jahr notwendig, damit eine gewisse Grundauslastung gegeben sei und der Betrieb der Air Berlin Technik an den drei wichtigsten Standorten Berlin, Düsseldorf und München weitergehen könnte. 920 Arbeitsplätze stünden auf dem Spiel. "Diesen Preis ist die Lufthansa offensichtlich bereit zu zahlen", sagte die Quelle.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Lufthansa Group Wirtschaft Technik easyJet Konsolidierung MRO Air Berlin airliners+ Air Berlin Technik