airliners.de Logo
Das Logo der Lufthansa, aufgenommen am frühen Morgen am Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa / Fredrik von Erichsen

Die Lufthansa steht laut einem Pressebericht vor einem radikalen Umbau. Wichtige Aufgaben wie die Netzplanung und das Erlösmanagement der Konzern-Fluglinien wie Lufthansa, Austrian und Swiss sollten zentralisiert werden, schreibt das "Manager Magazin" in einem am Mittwoch veröffentlichten Vorabbericht unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zudem werde möglicherweise eine gesamte Führungsebene im Konzern gestrichen. Anderseits solle die neue Billigmarke Eurowings mit einem eigenen Posten im Vorstand vertreten sein.

Ein Lufthansa-Sprecher bestätigte Überlegungen für eine schlankere Organisation. "Es werden aktuell Konzepte erarbeitet, um die Organisationsstruktur der Lufthansa-Gruppe weiterzuentwickeln." Ziel sei eine effizientere Organisation mit verbesserten Abläufen und Prozessen. Allerdings gebe es noch keine Beschlüsse oder Umsetzungspläne. Diese sollten frühestens im dritten Quartal vorgestellt werden.

Unternehmensberatung engagiert

Laut dem Magazin arbeitet die Lufthansa-Führung um Vorstandschef Carsten Spohr bei der Umorganisation mit der Unternehmensberatung McKinsey zusammen. Während der Konzern bisher stark auf die Eigenständigkeit ihrer Töchter baute, solle künftig deutlich mehr zentral erledigt werden.

Allerdings müssen die gebündelten Abteilungen Insidern zufolge nicht unbedingt bei der Mutter Lufthansa angesiedelt sein. Dem Bericht zufolge ist auch offen, inwieweit durch den Umbau Arbeitsplätze wegfallen.

© dpa, Peter Kneffel Lesen Sie auch: Lufthansa steht vor vielen ungelösten Problemen

Schon an diesem Donnerstag, 19. Februar, will der Konzern die Beschäftigten der Kernmarke bei einer Mitarbeiterversammlung über anstehende Veränderungen informieren. Dies soll aber nichts mit der geplanten Neuorganisation auf Konzernebene zu tun haben. Passage-Chef Karl Ulrich Garnadt und Personalvorstand Bettina Volkens hatten die Mitarbeiter Anfang Februar darauf vorbereitet, dass die Organisation von Konzern und Passagiersparte "deutlich" flexibler und effizienter werden müsse. Entlassungen von Piloten oder eine Verkleinerung der Flotte seien jedoch "aus heutiger" Sicht nicht geplant, hieß es.

Nicht nur Billigflieger sorgen für Druck

Die Lufthansa sieht sich in Europa durch die Konkurrenz von Billigfliegern unter Druck. Auf der Langstrecke machen Fluggesellschaften vom Persischen Golf Europas größter Fluggesellschaft das Leben schwer. Die Durchschnittserlöse im Fluggeschäft seien 2014 um mehr als drei Prozent gesunken, analysierte der Vorstand. Personalkosten und Gebühren gingen 2015 aber weiter nach oben. Den Angaben zufolge liegt das Kostenniveau im Kerngeschäft der Kranichlinie inzwischen 30 bis 40 Prozent höher als bei Wettbewerbern wie Easyjet und Turkish Airlines. Ohne Korrekturen komme die Lufthansa "in eine gefährliche rote Zone", warnte das Management.

Konzernchef Carsten Spohr baut nun verstärkt auf das Billigsegment. Neben der Tochter Germanwings startet der Ableger Eurowings mit deutlich niedrigeren Personalkosten und eigenen Airbus-Jets auf Strecken quer durch Europa.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Composite Luftfahrt TRAINICO GmbH - Vermittlung von Kenntnissen im Bereich Composite Reparaturverfahren für Mitarbeiter mit Grundkenntnissen Mehr Informationen
EASA OPS (EU) No 956/2012 Schulung Aviation Quality Services GmbH - In dieser Schulung werden CAT Operatoren mit dem neuen EASA Gesetz (EC) Nr. 956/2012 und dessen Unterschied zur EU OPS vertraut gemacht. Mehr Informationen
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Fähnchen-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Fähnchen-Anhänger zum Anbringen an Reißverschlüssen**, als Schlüsselanhänger oder Deko-Accessoire, Motiv beidseitig bedruckt: Remove Before Flight... Mehr Informationen
Ground Handling for Cargo Aircrafts
Ground Handling for Cargo Aircrafts GAS German Aviation Service GmbH - Load Control / Weight and Balance. We know that load control is critical and therefore train our staff regularly to ensure they have the necessary exp... Mehr Informationen
GSE simple and smart
GSE simple and smart HiSERV GmbH - Rental Solutions, Services, Management. HiSERV verbessert seit 2017 den Vermietungsmarkt für Ground Support Equipment (GSE) durch überlegene Qualität,... Mehr Informationen
DOA Course
DOA Course Lufthansa Technical Training GmbH - Dieser Kurs vermittelt Kenntnisse über luftrechtlichen Anforderungen an Entwicklungsbetriebe gemäß EASA Part-21 und zugehörige Zulassungsverfahren. Mehr Informationen
Conciairge - Executive Handling by AHS
Conciairge - Executive Handling by AHS AHS Aviation Handling Services GmbH - Mit unseren individuellen Serviceangeboten für Flugreisende wird der Aufenthalt am Airport zu einem besonderen Erlebnis, unabhängig ob Eigentümer eine... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil