airliners.de Logo
Hinterholmkontrolle an einem Flugzeug © Lufthansa Technik

Lufthansa Technik baut in den kommenden Monaten 800 von insgesamt 1400 Arbeitsplätzen in der Line Maintenance ab, das teilte das Unternehmen heute mit. Hintergrund ist die Schließung der Stationen an den dezentralen Flughäfen Hamburg, Bremen, Düsseldorf, Hannover und Leipzig. Auch die Line Maintenance am Lufthansa-Hub in Frankfurt (Nord) ist von der Schließung betroffen. Das wurde den Mitarbeitern jetzt von der Unternehmensleitung verkündet.

Einige Standorte bleiben bestehen

"Die Vorbereitungen der Umstrukturierung des Wartungsgeschäftes bei Lufthansa Technik gehen voran", sagte ein Sprecher des Unternehmens auf Anfrage von airliners.de. "Unternehmensleitung und Mitbestimmungsgremien konnten sich im Rahmen einer Einigungsstelle auf einen Interessenausgleich einigen", betonte er.

Lufthansa Technik setzt nun darauf, dass viele Mitarbeiter ein Abfindungsprogramm annehmen. Erst dann werde entschieden, wie viele Kündigungen ausgesprochen werden müssten. Das Abfindungsprogramm wird als vergleichsweise attraktiv eingestuft.

Bereits im Februar sickerte durch, dass die wirtschaftliche Situation in Bremen, Düsseldorf, Hannover und Leipzig kritisch sei. Schließungen in Hamburg und Frankfurt könnten nur durch "massive Kostensenkungen" vermieden werden, hieß es damals. Doch diese scheinen nicht mehr zu reichen, auch sie werden zum 31. Dezember geschlossen.

In Berlin, Köln, München, Stuttgart und den Teilbetrieb Frankfurt Süd sei eine Weiterführung nach eingehender Prüfung jedoch möglich, hieß es von Unternehmensseite. Allerdings sei dies ebenfalls nur möglich mit dem Abbau von Personal und Maßnahmen zur Verbesserung der Effizienz. Die Schließung der Line Maintenance-Stationen Düsseldorf, Hannover, Bremen, Leipzig sowie der Line Maintenance Teilbetriebe in Hamburg und Frankfurt Nord zum 31.12.2021 sei eine Entscheidung des Lufthansa Technik Vorstandes auf der Grundlage des Interessenausgleichs mit den Personalvertretern.

Da für die prognostizierte Nachfrage nach alltäglichen Wartungsdiensten auch in den Jahren nach der Pandemie mit 1400 Beschäftigten derzeit deutlich zu viele Mitarbeiter an Bord seien, sei aus Sicht der Geschäftsleitung ein massiver Personalabbau unumgänglich, hieß es im Februar. Der erwartete Überhang liege bei 500 Stellen, weshalb man betriebsbedingte Kündigungen nicht ausschließen könne.

Die Gewerkschaft Verdi hatte die Planungen einmal mehr deutlich kritisiert und sprach von 780 Arbeitsplätzen, die unmittelbar bedroht seien. Sie lag damit deutlich näher bei der tatsächlichen Zahl an Betroffenen als das Unternehmen.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel
GTS German Travel Service – Experts for Business Travel GAS German Aviation Service GmbH - At GAS we offer more than just the ordinary. You can not only rely on our longtime experience in ground handling and our expert team handling our fuel... Mehr Informationen
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12)
ICAO T.I./ IATA DGR Gefahrgutschulung - Beförderung gefährlicher Güter im Luftverkehr (Personalkategorie 1-12) DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Die Beförderung von Gefahrgut via Luftverkehr ist nur zulässig, wenn alle Beteiligten eine Schulung nach IATA DGR vorweisen können.Die ICAO T.I. /IATA... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Borescope Inspection Fundamentals
Borescope Inspection Fundamentals Lufthansa Technical Training GmbH - The participant will be able to use borescope equipment with the appropriate technique for the inspection of the engine gas path and identify damages. Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Engine Condition Trend Monitoring (ECTM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The system was developed as a full Internet Application for distance learning and it provides a high quality multimedia based training package for the... Mehr Informationen
ch-aviation raw data feed
ch-aviation raw data feed ch-aviation GmbH - We provide you with the data you want With tens of thousands of records in our database that includes up to date fleet, ownership, partnership, senio... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil