airliners.de Logo
Lufthansa Technik und LG wollen IFE-Systeme mit OLED-Panels ausstatten, © AERQ
Konzept für transparente Kabinen-Teiler-Bildschirme von AERQ. © AERQ

Lufthansa Technik und der südkoreanische Konzern LG arbeiten bereits seit 2019 an Displays mit OLED-Technik für Flugzeugkabinen. Bislang konzentrierte sich das Joint Venture auf große Panels, etwa für Willkommens-Bildschirme, die von LG in 55 und 65 Zoll gefertigt werden. Nun soll der japanische Konzern Joled auch mittelgroße Displaygrößen zuliefern, die etwa für Inflight Entertainment Systeme (IFE) in Sitzrückseiten eingebaut werden können.

Genaues zu den technischen Daten der Erweiterung der "AERQ" Produktpalette ist noch nicht bekannt. Joled deckt ein nicht weiter genanntes Portfolio im Bereich "mittlerer Displaygrößen" ab. Die Homepage der Japaner nennt Maße zwischen zehn und 32 Zoll, die flexibel sind. Joled ist ursprünglich aus den Entwicklungsabteilungen von Sony und Panasonic hervorgegangen. Letzterer ist in der Luftfahrtbranche mit einem großen IFE-Produktangebot ebenfalls sehr aktiv.

Schwarz, flexibel aber nicht unbedingt stromsparender

OLED-Displaytechnik hat einige Vorteile verglichen mit LC-Displaytechnik. Die Displays können sehr dünn und damit auch mit geringem Gewicht produziert werden. Insbesondere bieten die selbstleuchtenden OLED-Pixel echtes Schwarz, während die Pixel bei LCD-Technik mit einer Hintergrundbeleuchtung arbeiten. Zwar kann prinzipiell auch LCD-Technik vollständig abgedunkelt werden, doch dies benötigt eine fein unterteilte und aufwendige Hintergrundbeleuchtung. In Flugzeugen ist es deswegen bislang meist so, dass Monitore kein echtes Schwarz bieten.

IFE-Bildschirme sollen in Zukunft dank OLED echtes Schwarz bieten., © AERQ
IFE-Bildschirme sollen in Zukunft dank OLED echtes Schwarz bieten. © AERQ

In einer Flugzeugkabine haben OLED-Displays somit vor allem bei abgedunkelter Kabine Vorteile. Die OLED-Monitore strahlen insbesondere bei dunklem Filmmaterial weniger Licht aus, da etwa die Balken eines Kinofilms nicht leuchten. Wird das Unterhaltungssystem zudem mit einem Nachtmodus angepasst, sinkt auch das störende Streulicht. Nachteilig ist dagegen, dass OLED-Monitore üblicherweise nicht die Helligkeiten erreichen, die LC-Monitore schaffen. Gerade bei hellem Hintergrund benötigen OLED-Pixel zudem häufig mehr Energie als LCDs in vergleichbaren Umgebungen.

Hauptvorteil der OLEDs ist somit die sehr dünne Einbautiefe. Zudem sind die Panels auch flexibel einsetzbar, beispielsweise auf gebogenen Untergründen. Da OLED-Technik aber zumindest in der Luftfahrt noch am Anfang der Entwicklung steht, werden LCD-Monitore auch weiterhin an Airlines verkauft. Einige Fluggesellschaften, wie ANA, bauen zudem mittlerweile sehr dünne 13-Zoll-4K-LC-Displays in der Economy Class ein. Hier ist Safran der Zulieferer.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ARTS

Extending Your Success

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Accurate data and news on the airline industry.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
FOO Course for Flight Dispatcher (Initial ) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - TRAINICO provides initial training for Flight Operations Officers/ Flight Dispatchers according ICAO Doc. 7192 Part D-3 and IOSA training requirements... Mehr Informationen
GSE Rental Solutions with maximum flexibility.
GSE Rental Solutions with maximum flexibility. HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Ground Handling & Operations
Ground Handling & Operations GAS German Aviation Service GmbH - Coordinating all ground handling services such as water service, lavatory, fuel truck or GPU for your aircraft on time is our specialty. Transportatio... Mehr Informationen
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical
A318/A319/A320/A321 (CFM56) EASA Part-66 B1 & B2 Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - It provides detailed description, operation, component location, removal/installation and troubleshooting procedures to a maintenance manual level. Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Originals - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Grundschulung von Aufsichtspersonal an Sicherheitskontrollen
Grundschulung von Aufsichtspersonal an Sicherheitskontrollen STI Security Training International GmbH - 11.2.4 Aufsichtspersonal Grundschulung Spezifische Schulung von Personen, die mit der unmittelbaren Aufsicht über Personen betraut sind, die Sich... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen