Lufthansa muss 1300 Flüge streichen

Die Lufthansa sagt wegen des angekündigten 48-Stunden-Streiks der Flugbegleiter insgesamt 1300 Flüge mit rund 180.000 betroffenen Passagieren ab. Am Donnerstag sollen in der Gruppe 700 von 3000 geplanten Flügen gestrichen werden und am Freitag 600, teilte die Airline mit. Fluggäste können sich auf der Homepage unter Eingabe ihrer Flugnummer über den Status ihres Fluges informieren.

Von: br, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Lufthansa Streik Fluggesellschaften Netzwerkplanung Verkehr