airliners.de Logo
Lufthansa räumt Kabinenluft-Problem ein, © AirTeamImages.com/TT
Cockpitcrew in einem Airbus A320 © AirTeamImages.com / TT

Der schwere Zwischenfall mit einem Germanwings-Airbus-A319 Ende 2010 im Anflug auf den Kölner Flughafen geht laut "Spiegel" vermutlich auf giftige Öldämpfe in der Kabinenluft zurück. Darauf deuteten interne Lufthansa-Dokumente hin, berichtete das Magazin am Sonntag vorab.

Derweil hat die Germanwings-Mutter Probleme mit kontaminierter Kabinenluft generell eingeräumt. Der Vorfall werde im Lufthansa-Konzern "sehr ernst" genommen, sagte Lufthansa-Sprecher Michael Lamberty am Wochenende gegenüber Nachrichtenagenturen.

Angesichts von Problemen mit verschmutzter Kabinenluft lasse die Lufthansa derzeit ein Analysegerät zur Messung möglicher Schadstoffe in der Kabine entwickeln. Damit sei ein Fraunhofer-Institut beauftragt worden.

Zudem arbeitet der Konzern vorbeugend auch am Airbus A380. "Speziell auf den Airbus A380 bezogen befassen wir uns seit mehr als einem Jahr damit", erklärte Lamberty. An den Rolls-Royce-Triebwerken des Airbus A380 waren in der Vergangenheit immer wieder Probleme mit Öllecks aufgetreten. (Qantas Unfall, Triebwerksaustausch bei Lufthansa)

Dabei wurden nach Lufthansa-Angaben in den Triebwerken gemeinsam mit dem Hersteller Rolls-Royce bereits spezielle Bleche eingezogen. Sie sollen verhindern, dass austretendes Öl über Ansaugstutzen in die Kabinenluft gelangt. Bis alle Maschinen damit ausgestattet sind, kontrollieren den Angaben zufolge Techniker, ob Öl ausgetreten ist und reinigen die betroffenen Triebwerksabschnitte gegebenenfalls manuell.

Nach Angaben von Sprecher Lamberty soll nach dem Willen der Lufthansa künftig zudem sicherheitshalber beim Anlassen der Triebwerke vorübergehend nach Möglichkeit keine Zapfluft aus den Triebwerken entnommen werden. Auch dies solle dazu beitragen, dass möglicherweise auftretendes Öl nicht in die Kabine gelangten. Hier warte das Unternehmen noch auf grünes Licht vom Luftfahrt-Bundesamt und den Herstellern.

Piloten und Kabinenpersonal klagen bereits seit Jahren über das Nervengift Trikresylphosphat (TCP) und machen es für neurologische Defekte oder sogar Berufsunfähigkeiten verantwortlich. Schon 2009 hatte das ARD-Wirtschaftsmagazin "plusminus" über Nervengift-Spuren in der Kabinenluft berichtet. Im August 2010 sorgte ein internes Papier des Bundesverbandes Deutscher Fluggesellschaften (BDF) für eine erneute Debatte über giftige Dämpfe in Flugzeugkabinen. Die Vereinigung Cockpit fordert damals wie heute eine umfassende Untersuchung.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ARTS

Extending your success

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

HiSERV GmbH

We make GSE simple and smart.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

GOODVICE

Aviation, Transportation & Litigation.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
A318/A319/A320/A321 (CFM56) General Familiarization Theoretical
A318/A319/A320/A321 (CFM56) General Familiarization Theoretical Lufthansa Technical Training GmbH - This course is in compliance with the EASA Part-66 Appendix III, Aircraft Type Training Level 1 specification and provides a brief overview of the air... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück
Flugzeug-Karabiner - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger mit robustem Flugzeugkarabiner statt Schlüsselring, Motiv beidseitig aufgestickt: Remove Before Flight** RBF-Originals steht f... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
GSE simple and smart
GSE simple and smart HiSERV GmbH - Rental Solutions, Services, Management. HiSERV verbessert seit 2017 den Vermietungsmarkt für Ground Support Equipment (GSE) durch überlegene Qualität,... Mehr Informationen
EWIS – ZG 7 und 8 - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The EWIS Training is a web-based training solution, based on EASA AMC 20-22 and FAA AC120-94. Mehr Informationen
Kundenspezifische Consulting-Angebote
Kundenspezifische Consulting-Angebote ARTS - WIR UNTERSTÜTZEN UNTERNEHMEN, DAUERHAFTEN ERFOLG ZU SICHERN - Internationale Kooperationen, langfristige Projektzeiträume und hohe finanzielle Aufwend... Mehr Informationen
Security an der Poststelle
Security an der Poststelle STI Security Training International GmbH - Security an der Poststelle Schulung für Mitarbeiter, die an Poststellen eingesetzt werden Die Online-Schulung ermöglicht Ihnen die effektive Schul... Mehr Informationen