airliners.de Logo
Flugzeuge von Lufthansa und Alitalia in München. © AirTeamImages / Jesus Moreno

Lufthansa-Chef Carsten Spohr liebäugelt mitten in der Übernahme von Air Berlin weiter mit einer weiteren Übernahme - die einer neu aufgestellten Alitalia. "Wenn sich die Chance bietet, eine neue Alitalia zu kreieren - das Modell ist die Wandlung von der Swissair zur Swiss - dann wäre die Lufthansa mit ihrer Erfahrung daran interessiert", sagte Spohr am jetzt bei der Vorlage der Quartalszahlen in Frankfurt. Alitalia hatte im Mai nach jahrelangen Verlusten Insolvenz beantragt.

Neben der Lufthansa ist auch der britische Billigflieger Easyjet an Teilen der einstigen italienischen Staatsairline interessiert. An einer Übernahme der Alitalia in heutiger Form hat Beobachtern zufolge niemand Interesse. Die Lufthansa hatte sich 2008 gegen einen Einstieg bei den Italienern entschieden, die schon damals vor dem Aus gestanden hatten. Die hohen Schulden sowie der starke Einfluss von Gewerkschaften und Politik hätten damals dagegen gesprochen, sagte der Lufthansa-Chef.

© dpa, Lesen Sie auch: Alitalia-Gewerkschaften lehnen Lufthansa-Angebot ab

Jetzt denkt Spohr darüber nach, mit einer neu aufgestellten Alitalia ein fünftes Drehkreuz für die Lufthansa aufzubauen. Den Flughafen Mailand könnte ihm zufolge die Lufthansa-Billigmarke Eurowings übernehmen. Daher drängt sich Rom als weiteres Drehkreuz für den Netzwerk-Verkehr des Lufthansa-Konzerns auf. Bisher betreibt die Lufthansa Drehkreuze in Frankfurt und München sowie bei ihren Töchtern Austrian in Wien und Swiss in Zürich.

Die Swiss, die seit 2007 komplett zur Lufthansa gehört, hatte 2002 die Nachfolge der Schweizer Staatsfluglinie Swissair angetreten. Diese hatte 2001 Insolvenz angemeldet. Staat und Banken organisierten daraufhin den Aufbau einer Nachfolgerin. Dazu wurde die Basler Regionalfluglinie Crossair in Swiss umbenannt und übernahm rund 50 Flugzeuge sowie viele Flugverbindungen der insolventen Swissair - ohne deren finanzielle Altlasten. Nach weiteren Verlustjahren wurde die Swiss von der Lufthansa übernommen. Inzwischen gilt sie als profitabelste Fluglinie des Konzerns.

© dpa - Bildfunk, Telenews/epa ansa/dpa Lesen Sie auch: Lufthansa bietet wohl 500 Millionen für Alitalia-Teile

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Kanada-Kooperation
Kanada-Kooperation Hamburg Aviation - DIE LUFTFAHRTSTANDORTE HAMBURG UND MONTRÉAL HABEN EINE OFFIZIELLE KOOPERATION GESTARTET. Als Ergebnis der Internationaliserungsstrategie von Hambur... Mehr Informationen
Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr (Umschulung) TRAINICO GmbH - Servicekaufleute im Luftverkehr beraten und betreuen Menschen aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und meistern kompetent und freundlich jede Situati... Mehr Informationen
AviationPower Business Services
AviationPower Business Services AviationPower Group - ANSPRUCHSVOLLE PERSONALLÖSUNGEN FÜR EINE ANSPRUCHSVOLLE BRANCHE. Durch unsere langjährige Erfahrung im Personalbereich sind wir in der Lage anspruchs... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Master of Business Administration (Aviation)
Master of Business Administration (Aviation) The Hong Kong Polytechnic University - The PolyU Master of Business Administration (MBA) programme has been developing General Managers in Hong Kong since 1990. Its structure, content, and... Mehr Informationen
Web check-in link data
Web check-in link data ch-aviation GmbH - You want to offer your passenger a web check-in solution? Get in touch with us now. In today’s time where everyone wants the attention of the passe... Mehr Informationen
Ausbildung zum Luftfahrtauditor
Ausbildung zum Luftfahrtauditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bilden Sie zum internen Luftfahrtauditor aus und vermitteln Ihnen die neusten Standards im Qualitätsmanagement. Mehr Informationen
FBO & Lounges
FBO & Lounges GAS German Aviation Service GmbH - Relax and enjoy free beverages, WiFi and TV in the cozy chairs of our lounges. They have been equipped to make your waiting time fly by. The FBOs are... Mehr Informationen
Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil