Aktuelle Streckenmeldungen Lufthansa startet nach Newcastle und Ryanair streicht Dublin-Route

Lufthansa fliegt neu von München nach Newcastle und Ryanair stellt Flüge vom Erdinger Moos nach Dublin ein. Das und mehr in unserer Übersicht zu den Streckenmeldungen der Woche.

Lufthansa Flugbegleiter posieren vor dem Erstflug nach Newcastle. © Lufthansa

Wöchentlich präsentiert airliners.de eine aktuelle Übersicht zum Thema Netzwerkplanung. Welche Routen wurden aufgenommen, welche angekündigt und welche wesentlichen Änderungen gibt es:

Streckenaufnahmen

Lufthansa fliegt ab sofort sechsmal wöchentlich die Route München-Newcastle, teilte der Kranich bei Twitter mit. Geflogen wird täglich außer samstags mit Maschinen vom Typ Airbus A319.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenaufnahmen

Streckeneinstellungen

Ryanair wird die Strecke von München nach Dublin im Sommer nicht betreiben, teilte die Airline gegenüber airliners.de mit. "Wir überprüfen jede unserer 2100 Strecken kontinuierlich und erstellen einen Zeitplan, der auf vielen Faktoren basiert - darunter die Verfügbarkeit der Basis, die historische Streckenleistung und die Marktnachfrage."

Alle Nachrichten zum Thema: Streckeneinstellungen

Streckenankündigungen

Corendon wird im Sommer neu vom Flughafen Erfurt/Weimar nach Hurghada fliegen. Die neue Route nach Ägypten startet am 02. April und wird einmal pro Woche angeboten, gab der Thüringer Airport bekannt. Zudem fliegt die Airline auch nach Antalya, Rhodos und Kreta.

Der türkische Ferienflieger wird ab dem 12. Juni den Flughafen Bremen mit Izmir verbinden, teilte der Airport der Hansestadt mit. Corendon wird die neue Route zweimal wöchentlich bedienen. Neben Izmir fliegt Corendon im Sommer auch zwischen Bremen und Antalya.

Lufthansa wird in der kommenden Winterflugplanperiode Verbindungen von München nach Thessaloniki anbieten. Laut Mitteilung wird die neue Route dreimal wöchentlich geflogen. Eingesetzt werden Maschinen des Typs Airbus A320.

© Flughafen München, Michael Fritz Lesen Sie auch: Eurowings schließt zum Winter ihre München-Basis

Zudem startet der Kranich im kommenden Winter ab München Flüge nach Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria fliegen. Laut einer Sprecherin handelt es sich dabei um Verbindungen, die derzeit noch von Eurowings bedient werden. Am Montag wurde bekannt, dass Eurowings ihre München-Basis zum kommenden Winter schließen wird. Lufthansa wird die spanischen Inseln mit einem Airbus A321 anfliegen.

Turkish Airlines wird im Sommer drei neue Verbindungen ab München aufnehmen. Ein Sprecher teilte gegenüber airliners.de mit, dass ab 3. April Antalya neu aufgenommen wird. Im Juli kommen noch Flüge nach Dalaman (2. Juli) und Bodrum (5. Juli) hinzu. Alle neuen Routen werden einmal pro Woche geflogen.

Lauda hat mitgeteilt im kommenden Sommer sechs neue Strecken am Flughafen Stuttgart aufzunehmen. So startet die zur Ryanair-Gruppe gehörende Airline neu nach Porto Sevilla, Valencia, Palermo, Chania und Kiew. Insgesamt bedient die Airline im Sommer 26 Ziele und hat drei Maschinen am Airport stationiert.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Lufthansa setzt ab dem Sommerflugplan ein Abenddienst der Strecke MUC-CDG aus. Damit fliegt der Kranich im Sommer bis zu sechs tägliche Dienste nach Paris-CDG und zwei nach Paris-ORY, sagte eine Sprecherin zu airliners.de. Bisher bot Lufthansa sieben tägliche Umläufe zwischen München und Paris-Charles-de-Gaulle.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

© AirTeamImages.com, Oleg Belyakov Lesen Sie auch: Wizz Air vor Rückzug vom Frankfurter Flughafen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt
Themen
Netzwerkplanung Verkehr