Aktuelle Streckenmeldungen Lufthansa mit neuen Griechenland-Zielen und mehr Flybe in Hannover

Lufthansa steuert im kommenden Sommer zwei neue Ziele in Griechenland an und Flybe bietet mehr Verbindungen von Hannover nach Manchester. Das und mehr in unserer Übersicht zu den Streckenmeldungen der Woche.

Ein Airbus A19 der Lufthansa. © AirTeamImages.com / Felix Gottwald

Wöchentlich präsentiert airliners.de eine aktuelle Übersicht zum Thema Netzwerkplanung. Welche Routen wurden aufgenommen, welche angekündigt und welche wesentlichen Änderungen gibt es:

Streckenankündigungen

Lufthansa wird im kommenden Sommer die griechischen Destinationen Zakynthos und Rhodos ins Programm nehmen. Laut Mitteilung wird Zakynthos ab München angeboten, während Rhodos in Frankfurt auf dem Flugplan steht. Beide Routen starten ab 4. April mit einem wöchentlichen Umlauf. Anfang Juni kommt eine zweite wöchentlich Verbindung dazu. Geflogen werden mit Maschinen vom Typ Airbus A320.

Die dänische Airline Danish Air Transport wird im kommenden Sommer Berlin-Tegel mit Bornholm verbinden. Laut Flugplandaten wird die Verbindung im Juli und August jeweils einmal pro Woche angeboten.

British Airways legt auch für diesen Winter zum Christkindlesmarkt ihre saisonale Nonstop-Verbindung zwischen Nürnberg und London-Gatwick auf. Von Ende November bis Anfang Januar fliegen die Briten die Strecke vier Mal wöchentlich (Mo; Do;Fr.,So.) mit A319 oder A320 .

Eurowings verbindet ab 17. Dezember Frankfurt mit Pristina im Kosovo. Die Flüge werden laut Flugplan mit Airbus A320 dienstags und freitags angeboten.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Streckenanpassungen

Flybe wird die Verbindung von Manchester nach Hannover aufstocken. Laut einer Sprecherin des Flughafens Hannover wird die Route im kommenden Sommerflugplan siebenmal wöchentlich auf dem Flugplan stehen.

© AirTeamImages.com, Craig Stevens Lesen Sie auch: Virgin-Konsortium darf Flybe unter Auflagen übernehmen

Eurowings dünnt die Frequenz auf der Route Köln/Bonn-Leipzig/Halle mangels Nachfrage auf neun wöchentliche Flüge aus, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung". Der sonntägliche Flug falle ab Januar weg. Im Sommer solle die Verbindung über mehrere Wochen komplett ausgesetzt werden. Das Angebot auf der Strecke solle aber nicht komplett gestrichen werden.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenanpassungen

Von: airliners.de

Lesen Sie jetzt
Themen
Netzwerkplanung