Lufthansa bestätigt fortgeschrittene Gespräche über Staatshilfen

Lufthansa hat bestätigt, dass die Verhandlungen mit der Bundesregierung über Staatshilfen in der Corona-Krise auf eine Einigung zusteuern. In einer in der Nacht zum Donnerstag veröffentlichten Mitteilung an die Börse teilte der Konzern mit, dass er "fortgeschrittene Gespräche" über das Hilfspaket führe. Das Unternehmen will nach eigenen Angaben "zeitnah" einen Abschluss der Verhandlungen erreichen.

Von: AFP

Lesen Sie jetzt

Eckpunkte-Einigung um Lufthansa-Rettungspaket

Bundesregierung und EU-Kommission haben sich auf Eckpunkte zum milliardenschweren staatlichen Rettungspaket für Lufthansa geeinigt. Wie die Airline in der Nacht zum Samstag mitteilte, stimmte auch der Vorstand den Auflagen zu. In trockenen Tüchern ist der Deal aber noch lange nicht.

Lesen Sie mehr über

Rahmenbedingungen Fluggesellschaften Politik Kapitalmarkt Wirtschaft Lufthansa Corona-Virus