Lufthansa parkt in Frankfurt Flugzeuge auf der Landebahn Nordwest

Die Lufthansa hat damit begonnen, in der Corona-Krise überflüssige Flugzeuge am Frankfurter Flughafen zur parken. Auf der Landebahn Nordwest, die seit Montagfrüh gesperrt ist, stellt die Airline nicht benötigte Jets ab. Zunächst seien acht Flugzeuge geparkt worden, sagte ein Lufthansa-Sprecher. Ziel sei es, möglichst viele Jets platzsparend quer zu Fahrtrichtung auf der Landebahn unterzubringen.

Von: br, dpa

Lesen Sie jetzt
Themen
Fluggesellschaften Lufthansa Corona-Virus Frankfurt