airliners.de Logo
Boeing 787 in den Farben der Lufthansa © Lufthansa

Die Lufthansa Gruppe kauft 40 Langstrecken-Jets der Typen Boeing 787-9 und Airbus A350-900. Der Boeing-Dreamliner wird erstmals im Lufthansa-Konzern eingesetzt. Für welche Airlines der Gruppe die neuen Flugzeuge abheben sollen und wo sie stationiert werden, werde später entschieden, teilte Lufthansa mit.

Die neuen Flugzeuge werden von Ende 2022 bis 2027 ausgeliefert und sollen vierstrahlige Langstreckenflugzeuge ersetzen. In diesem Zuge trennt sich Lufthansa auch von einem Teil ihrer Airbus A380. Sechs der 14 Maschinen gehen in den Jahren 2022 und 2023 zu einem ungenannten Preis an den Hersteller Airbus zurück, wie Lufthansa mitteilte.

Betriebskosten sollen um 20 Prozent sinken

Die Reduzierung der A380-Flotte auf dann nur noch acht Maschinen sei aus wirtschaftlichen Gründen gefallen, so Lufthansa. Das Ziel sei mehr Flexibilität bei besserer Wettbewerbsfähigkeit. Neben den verbleibenden A380 sei mittelfristig dann die Boeing 747-8 das einzige vierstrahlige Modell in der Flotte, teilte Lufthansa auf airliners.de-Anfrage mit.

Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group betreiben aktuell eine Langstreckenflotte aus insgesamt rund 200 Flugzeugen. Die Flugzeuge heben für Lufthansa selbst bei der Lufthansa Cargo, der Lufthansa Cityline, Swiss, Edelweiss, Austrian Airlines und Brussels Airlines sowie den Beteiligungen Sun Express und Aerologic ab.

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter
Fachberater für Servicemanagement - die IHK-Ausbildung für Flugbegleiter Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Die „Höhere Berufsausbildung“ zum Fachberater für Servicemanagement (IHK) wird in der Corona-Zeit auch online per Video-Konferenzen angeboten. Fachber... Mehr Informationen
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit
Aktuelle Termine für unsere Präsenzschulungen im Bereich Luftsicherheit STI Security Training International GmbH - Präsenzschulungen für die Luftsicherheit (nach DVO (EU) 2015/1998) Der Mensch ist das wichtigste Bindeglied in einer gut funktionierenden Sicherhei... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Umschulung inkl. Praktikum SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Umschulung richtet sich an alle, die einen neuen Beruf erlernen wollen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen
Qualifiziertes Personal für den Einsatz rund um den Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Der Luftfahrt-Personaldienstleister TEMPTON stellt qualifiziertes Personal in Form von Arbeitnehmerüberlassung oder über eine vermittelte Festanstellu... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen

Die aktuelle Langstreckenflotte der Lufthansa-Group

Nach Flugzeugtypen
Flugzeugtyp Anzahl
Airbus A330 54
Airbus A340 43
Airbus A350 12
Airbus A380 14
Boeing 747-400 13
Boeing 747-8 19
Boeing 767 6
Boeing 777 16
Boeing 777-F 17
Boeing MD-11 12
Nach Fluggesellschaften
Fluggesellschaft Anzahl
Aerologic 11
Austrian 12
Brussels 16
Edelweiss 6
Lufthansa 101
Lufthansa Cargo 18
Lufthansa Cityline 6
SunExpress 7
Swiss 29

Stand: 03/2019Quelle: ch-aviation


Die Erneuerung der Langstreckenflotte ist in der Lufthansa ein laufender Prozess. Bereits im vergangenen Jahr hatte Lufthansa neue Flugzeuge für die Langstrecke bestellt. Swiss bekommt zwei Boeing 777-300ER und Lufthansa Cargo zwei Boeing 777F. Die Frachtflugzeuge sollen dort langfristig die älteren, dreistrahligen Frachter vom Typ MD-11 ersetzen. Zudem wird Lufthansa als eine der weltweit ersten Fluggesellschaften im kommenden Jahr die neue Boeing 777-9 einführen.

© Boeing, Lesen Sie auch: Boeing 777X - Der Twinjet mit den Klappflügeln Hintergrund

Sowohl die Boeing 787 als auch die jetzt bestellten Airbus A350 werden mit Triebwerken von Rolls Royce bestellt, wie der Triebwerkshersteller mitteilte. Lufthansa habe sich bei den Trent 1000 TEN und den Trent XWB zudem für einen langfristigen Wartungs-Service bei Rolls Royce entschieden.

Mit einem Mix aus Airbus A350-900, der Boeing 777-9 und der Boeing 787-9 werde man bis zur Mitte des nächsten Jahrzehnts eine Flotte aus den sparsamsten Langstreckenflugzeugen zusammenstellen, so Lufthansa. Die Betriebskosten würden gegenüber der Vorgängermodelle um rund 20 Prozent sinken, was auch der Umwelt zugute komme.

"Im Schnitt werden die neuen Flugzeuge nur noch rund 2,9 Liter Kerosin pro Passagier und 100 Kilometer Flugstrecke verbrauchen", erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr. Das seien rund 25 Prozent weniger als bei ihren Vorgängermodellen, was sich gleichermaßen positiv auf die CO2-Bilanz auswirken werde.

Boeing 787 in den Farben von Lufthansa, Swiss und Austrian. Foto: © Lufthansa Group

Bereits Ende vergangenen Jahres gab es Gerüchte um eine bevorstehende Großbestellung der Lufthansa-Gruppe bei Boeing oder Airbus. Damals hieß es noch, Lufthansa versuche, die A340-Flotte im Austausch gegen weitere A350 in Zahlung zu geben. Branchenexperten sehen darin den Versuch, die Flotte möglichst geräuschlos auszutauschen.

Für Airbus ist die Abkehr der Lufthansa von der A380 ein weiterer Schlag. Fehlende Bestellungen hatten den Flugzeugbauer dazu gezwungen, die Produktion ab 2021 einzustellen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

IU International University of Applied Sciences

WIR SIND DIE IU!

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

The Hong Kong Polytechnic University

With 80 years of proud tradition, PolyU is a world-class research university, ranking among the world’s top 100 institutions.

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil