airliners.de Logo
Flugzeuge der Lufthansa. © dpa / Sven Hoppe

Die größte deutsche Fluggesellschaft könnte 737-Max-Kunde werden. Knapp 150 Airbus A319 und Bombardier CRJ fliegen bei den Konzern-Airlines der Lufthansa, viele davon sind schon recht betagt. Für sie braucht es mittelfristig Ersatz, wobei der Konzern laut seinem CEO Carsten Spohr im kommenden Jahr eine Entscheidung treffen will, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Lufthansa plane eine Großbestellung von rund 100 Mittelstreckenmaschinen. Neben der 737 Max und der A320 neo kommen dabei auch kleinere Modelle von Embraer und der Airbus A220 in Frage, sagte ein Unternehmenssprecher der dpa.

Auf die aktuellen Probleme der 737 Max angesprochen, zeigte sich Spohr gestern vor Journalisten in New York zuversichtlich, dass der amerikanische Flugzeugbauer die Probleme zügig in den Griff bekommt. "Wir haben unser Vertrauen in Boeing nicht verloren. Sie haben in den vergangenen Jahrzehnten hervorragende Flugzeuge gebaut und werden die Dinge wieder in Ordnung bringen."

© Lufthansa, Lesen Sie auch: Lufthansa erneuert Langstreckenflotte und bestellt Boeing 787

Weiter sagte Spohr, dass er sich gut vorstellen könne, dass Regulierungsbehörden in Europa und anderswo in Zukunft die Zertifizierung von Flugzeugen wie der kommenden Boeing 777X genauer kontrollieren.

Sein Vertrauen in den Zertifizierungsprozess scheint davon jedoch unberührt: "Ich denke die FAA, Boeing und das ganze Land werden nicht ruhen, bis sie wissen was wirklich passiert ist und ob es etwas zu verbessern gibt."

Experte vermutet wirtschaftliches Kalkül von Spohr

Der Analyst Michael Santo von der Unternehmensberatung H&Z sieht hinter Spohrs Vorstoß vor allem taktische Erwägungen: "Aus meiner Sicht ist solch ein öffentlich bekundetes Kaufinteresse von einer großen Airline in erster Linie dazu geeignet, den Wettbewerb zwischen Boeing und Airbus zu beleben. Man will sich nicht in die Abhängigkeit eines Herstellers begeben, sondern Flexibilität signalisieren, um bestmögliche Konditionen für die nächste Großbestellung zu erreichen. Gleichwohl ist die Airbuslastigkeit der Kurz- und Mittelstreckenflotte im Lufthansa-Konzern eklatant. Die großen Kostenvorteile, die sich aus einer solch homogenen Flotte ergeben, wird man meiner Meinung nach kaum aufgeben."

Für die Kernmarke Lufthansa Passage fliegen derzeit bereits über 180 Flugzeuge der A320-Familie, mehr als 200 weitere sind bei den anderen Airlines der Lufthansa-Group unterwegs. Dazu kommen noch fast 100 offene Bestellungen für A320neo-Jets. Die letzte Boeing 737 in Lufthansa-Farben wurde 2016 ausgeflottet.

Dass Fluggesellschaften für Kurz- und Mittelstrecken, trotz der angesprochenen höheren operativen Kosten, verschiedene Teilflotten betreiben, ist nicht ungewöhnlich. Gerade die großen Carrier in den USA und Fernost, aber auch die Lufthansa, nennen oftmals beide Erfolgsmodelle von Airbus und Boeing ihr Eigen.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG

Schulung für Luftfahrt und Tourismus

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

Flight Consulting Group

Dispatch, Trip Support and Ground Handling

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ready for Onboarding?
Ready for Onboarding? AHS Aviation Handling Services GmbH - Die AHS ist eines der führenden Abfertigungsunternehmen in Deutschland. Wir bieten abwechslungsreiche und spannende Tätigkeiten mit internationalem Fl... Mehr Informationen
Human Factors Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Human Factors Training is an interactive state-of-the-art web-based training based on the Human Factors concepts prescribed by the Aviation Authority. Mehr Informationen
Crystal Cabin Award
Crystal Cabin Award Hamburg Aviation - DER INTERNATIONALE PREIS FÜR INNOVATIONEN - Der Crystal Cabin Award ist DER internationale Preis für Innovationen im Bereich Flugzeugkabine. Unter dem... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce
Ausbildung Kaufmann / Kauffrau im E-Commerce SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Als Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce arbeitest Du bei einem Online-Portal, einem Start-Up oder in den Digitalabteilungen von Reiseveranstaltern und... Mehr Informationen