Lufthansa bringt bis zu 80 Millionen Euro für Kompensationszahlungen auf

Die Lufthansa Group beziffert die Kosten wegen unter anderem Verspätungen und Ausfällen sowie Wet-Leases im ersten Halbjahr auf 70 bis 80 Millionen Euro. Dies berichtet die Nachrichtenagentur "Dow Jones". In der Kranich-Quartalsbilanz ist lediglich eine Steigerung um 45 Millionen Euro im Vorjahresvergleich genannt.

Von: cs

Lesen Sie jetzt
Themen
Eurowings Fluggesellschaften Zwischenfälle Verkehr Kennzahlen Wirtschaft Lufthansa Group