airliners.de Logo
Luftfracht-Kartell: Auch Cargo-Kunden der Bahn klagen gegen Airlines, © Fraport
Am Flughafen Frankfurt wird Fracht verladen. © Fraport

Der Betrag klingt ungeheuerlich: Auf bis zu fünf Milliarden Euro schätzt die Vereinigung European Shippers Council (ESC) die Schadenssumme, die sie gerichtlich von Airlines einzuklagen gedenkt. Das berichtet "Cargo Forwarder Global". Der Online-Dienst beruft sich auf Aussagen des für Luftfracht bei dem Verband zuständigen Managers Joost van Doesburg, der eine Klagewelle gegen Frachtfluglinien angekündigt hat.

Er bezieht sich dabei auf jahrelange, wettbewerbswidrige Preisabsprachen bei den Zuschlägen für Kerosin zwischen 1999 und 2006, wegen derer eine Vielzahl von Frachtfluglinien bereits rechtskräftig von Gerichten in den USA, Japan, Australien und in weiteren Ländern verurteilt worden ist. Aus dem gleichen Anlass hatte die EU-Kommission Bußgelder in Höhe von 800 Millionen Euro verhängt. Die Deutsche Lufthansa hatte die Verstöße gemeldet und wurde deswegen nicht belangt. All diese Strafgelder sind den jeweiligen Staatskassen zugeflossen, nicht aber den eigentlich finanziell Geschädigten - den Auftraggebern der Luftfrachttransporte, also den Versendern.

Geforderte Summe erhöht sich auf 6,5 Milliarden Euro

Laut Doesburg sind derzeit diverse Anwaltskanzleien in den USA und einigen europäischen Ländern mit der Materie befasst, um Klagen vorzubereiten. Mit diesen sei für den Erfolgsfall ein Honorar in Höhe von 27,5 Prozent der kalkulierten Schadenssumme abgesprochen worden. Dadurch erhöht sich die Gesamtforderung von Industrie und Anwälten an die Frachtfluggesellschaften auf über 6,5 Milliarden Euro, rechnet van Doesburg vor. Sollten die Klagen allerdings vor Gericht scheitern, hätten die Rechtsanwälte das Nachsehen, da sie bei einer endgültigen Gerichtsentscheidung zugunsten der Beklagten das alleinige finanzielle Risiko tragen.

Namen von Airlines, die im Visier des European Shippers Council und deren Kanzleien stehen, nannte der Manager nicht. Er deutete aber an, dass sich vor allem in Europa beheimatete Versender sowie einige US-Industriefirmen an der Klage beteiligen würden, etwa Pharmaunternehmen und Firmen aus der IT-Branche. Er ließ offen, ob deutsche ESC-Mitglieder wie etwa BASF, Siemens oder Continental zu den Klägern gehören.

© Deutsche Bahn AG, Volker Emersleben Lesen Sie auch: Bahn zieht in den USA Klagen gegen Airlines zurück

Zugleich kündigte van Doesburg an, dass seine Vereinigung in einem nächsten Schritt auch Spediteure belangen werde. Diesen seien als Ergebnis diverser Gerichtsprozesse erhebliche Kompensationszahlungen anerkannt worden. "Von diesem Geld haben wir bis heute nicht einen Cent gesehen, dabei sind wir als Auftraggeber der Transporte doch die eigentlich Geschädigten", merkte er an. Insofern verstehe er auch nicht die von der Bahn-Tochter Schenker angekündigten Klagen gegen Frachtfluglinien in den USA und Deutschland und die dabei von Schenker vorgerechneten hohen Kompensationsforderungen. "Die Preisabsprachen bei den Zuschlägen haben doch nicht die Spediteure geschädigt, sondern einzig und allein deren Auftraggeber, die versendende Industrie", so von Doesburg.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
DigiNet.Air
DigiNet.Air Hamburg Aviation - DIGITALISIERUNG MITGESTALTEN - So wie die Digitalisierung den Luftverkehr bereits grundlegend gewandelt hat, verändert sich auch die Industrie: Vernet... Mehr Informationen
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität!
Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV GmbH - Mieten Sie Ihr Cargo GSE mit maximaler Flexibilität! HiSERV bietet Premium-Qualität, hohe Flexibilität und intelligente GSE zu einem fairen Preis. Wi... Mehr Informationen
Aviation Legislation CAMO TRAINICO GmbH - Die Teilnehmer erhalten ausführliche Kenntnisse der VO (EG) 1321/2014, speziell des Anhangs II (Part-145, Maintenance Organisations). Der Fokus liegt... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Wirtschaft und Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Logistik & Supply Chain Management Services
Logistik & Supply Chain Management Services ARTS - PROZESSOPTIMIERUNG: TRANSPARENT, LEISTUNGSFÄHIG, INNOVATIV - Unter Berücksichtigung externer und interner Faktoren bietet ARTS logistische Individual-... Mehr Informationen
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück
Mini-Anhänger - Remove Before Flight - 3 Stück RBF-Originals.de - **3 Mini-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight (aktuell nur in rot verfügbar)** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angene... Mehr Informationen
Operator Training
Operator Training STI Security Training International GmbH - Operator Training Hi-TraX - Basic Online Schulung für Bediener von HI-SCAN Röntgenprüfgeräten Die Online-Schulung „Operator Training Hi-TraX-Basic... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen