airliners.de Logo
Die Elbe Flugzeugwerke haben ihren Sitz in Dresden. © dpa / Sebastian Kahnert

Sachsen hat nach Einschätzung des Präsidenten des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) mit seinen Forschungseinrichtungen Potenzial für die Branche. Es komme aber darauf an, aus einem Innovations- und Forschungsumfeld auch industrielle Aktivitäten zu generieren, sagte Klaus Richter am Mittwoch bei einem Spitzentreffen der Luftfahrtindustrie in Dresden.

Vom Leichtbau über Materialien bis hin zur Hochtechnologie bei Antrieben - es gebe immer wieder neue Technologiewellen in der Branche und damit Chancen für technisches Know-how.

Da ist Dresden und Sachsen gut positioniert.

Klaus Richter

Die kleinen mittelständischen Unternehmen müssten allerdings eine "kritische Masse" erreichen, um an größere Aufträge zu kommen. In Sachsen erwirtschaften rund 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit mehr als 7000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 1,4 Milliarden Euro pro Jahr. "Das sind sehr viele Firmen für sehr wenig Mitarbeiter", so Richter, der zugleich der deutsche Einkaufschef für Airbus ist.

BDLI, Politik und Industrie treffen sich in Dresden

In Dresden trafen sich am Mittwoch unter anderem der Bundesverband, verschiedene Zulieferer und der Präsident von Boeing Deutschland, Michael Haidinger. Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) nannte es als ein Ziel, mit Hilfe der Technologieförderung des Freistaates und mit großen Unternehmen wie Airbus oder den EFW Elbe Flugzeugwerken gemeinsam Projekte auf den Weg bringen.

"Wir wünschen uns, dass noch mehr Unternehmen in die Hochtechnologiebranche vorstoßen", so Kretschmer. Zudem könnten Unternehmen gemeinsam größere Projekte auf den Weg bringen, um zu wachsen. "Das muss aber von den Unternehmen selbst kommen", so Sachsens Ministerpräsident weiter.

EFW-Chef Andreas Sperl, der in Dresden rund 1600 Mitarbeiter beschäftigt, entwickelt und liefert mit seinem Unternehmen die Fußböden für nahezu alle Airbus-Flugzeuge. Zudem rüstet EFW ehemalige Passagier- zu Frachtfliegern um und kümmert sich um Reparatur und Wartung etwa des A380. "Wir haben viele Ideen für Wachstum", so Sperl.

So wird derzeit der ehemalige Airport-Tower zu einem Innovationszentrum umgebaut, wo gemeinsam mit der TU Dresden und anderen Instituten geforscht werden soll, wie man Flugzeuge leichter macht. "Da wollen wir ganz vorn mit dabei sein."

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

Flughafen Memmingen GmbH

Bayerns drittgrößter Verkehrsflughafen

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more
GFS German Fuel Service - Jet Fuel and more GAS German Aviation Service GmbH - GFS German Fuel Service is our in-house fuel company and located at Frankfurt Airport (EDDF/FRA). Our fuel experts on site take care of your kerosene... Mehr Informationen
OTS - Trainingssoftware
OTS - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Mehr Sicherheit durch moderne Trainingssoftware - Die Trainingssoftware OTS (Operator Training System) gehört weltweit zu den führenden Produkten auf... Mehr Informationen
Jetzt Aviation Management studieren
Jetzt Aviation Management studieren Hochschule Worms - Der Bachelor-Studiengang Aviation Management bietet ein englischsprachiges Studium der Betriebswirtschaftslehre, in dem konzentriert Wissen über die... Mehr Informationen
Ausbildung zum internen Airline Auditor Aviation Quality Services GmbH - Wir bereiten Sie auf die Durchführung eines IOSA Audits vor und machen Sie mit dem IOSA Programm vertraut. Mehr Informationen
Schulung für Personen die Sicherheitskontrollen durchführen gemäß Ziffer. 11.2.3.9/ 11.2.3.10 der DVO (EU) 2015/1998 DEKRA Akademie GmbH Aviation Services - Personen, die bei Beteiligten der sicheren Lieferketten Sicherheitskontrollen durchführen, benötigen eine entsprechende Luftsicherheitsschulung.Person... Mehr Informationen
ADV Gerätebörse
ADV Gerätebörse ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V. - Vom Friction Tester über Schlepper, Winterdienstfahrzeuge, Treppen, Röntgenstrecken bis zum Flugfeldlöschfahrzeug. In der ADV-Gerätebörse finden Sie g... Mehr Informationen
International Reduced Vertical Separation Minima (RVSM) - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - The training highlights the special requirements for different RVSM airspace around the world. Mehr Informationen
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück
Eat Sleep Fly-Anhänger - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Classic-Anhänger, Motiv beidseitig eingewebt: Remove Before Flight und Eat Sleep Fly Repeat** RBF-Originals steht für Markenqualität. Angenehme... Mehr Informationen