airliners.de Logo
Wartungsarbeiten an einer Boeing 767 © AirTeamImages.com / D. Pedley

Gute Chancen auf einen Job in der zivilen Luftfahrt haben ausscheidende Zeitsoldaten. Ihnen verbessert der Berufsförderungsdienst der Bundeswehr die Eingliederung in den Zivilbereich sogar noch durch die Förderung einer Aus-, Fort-, oder Weiterbildung auf Basis der bestehenden militärischen Qualifikation. Auch ohne zivile Praxis bietet beispielsweise eine luftfahrtspezifische Weiterbildung im Bereich Technik oder Maschinenbau an einer Fachhochschule etliche neue Möglichkeiten für zivile Tätigkeiten in administrativen Bereichen.

Grundlagen für einen Job im zivilen Leben gelegt

So mancher, der seine aktive Dienstzeit beendet, hat bei der Bundeswehr bereits die beruflichen Grundlagen für einen Job im zivilen Leben gelegt. Schließlich werden bei der Luftwaffe für die Wartung des Fluggeräts und den reibungslosen Ablauf des Flugbetriebs ähnliche Fähigkeiten benötigt, wie es im zivilen Luftverkehr der Fall ist.

Und so werden bei der Luftwaffe selbst unter anderem auch Fluggerätmechaniker für Instandhaltungs-, Triebwerks- sowie Fertigungstechnik ausgebildet. Ebenfalls ist es möglich, sich in dreieinhalb Jahren zum Fluggerätelektroniker ausbilden zu lassen. Im Rahmen der Ausbildung bei der Bundeswehr im Dualen System besuchen die Auszubildenden gemeinsam mit den Auszubildenden ziviler Ausbildungsbetriebe eine Berufsschule. Mit einem dieser nach dem Berufsbildungsgesetz anerkannten Ausbildungsberufe ist auch ein Einstieg ins zivile Berufsleben möglich.

Unterstützung durch Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

Doch nicht nur diese speziell auf die Branche ausgerichteten Ausbildungen ermöglichen einen Einstieg in die zivile Luftfahrt. Verschiedene Bildungseinrichtungen bieten Fortbildungen oder Umschulungen für Ex-Soldaten an. Finanziell unterstützt wird die schulische und berufliche Bildung an öffentlichen oder privaten Bildungseinrichtungen durch den Berufsförderungsdienst der Bundeswehr.

Wer bereits einen Metallgrundberuf erlernt hat, kann beispielsweise in einer achtmonatigen Fortbildung das nötige Fachwissen eines Engine Mechanic erwerben. Dabei handelt es sich um eine branchenanerkannte Ausbildung für die Fluggerätherstellung. Etwas länger - nämlich zwischen rund 24 und 28 Monaten - dauert eine Umschulung.

© dpa, Patrick Pleul Lesen Sie auch: Für wen eine Luftfahrt-Umschulung geeignet ist

Wer als ehemaliger Bundeswehrangehöriger die nötigen Voraussetzungen erfüllt, kann ebenfalls über den Berufsförderungsdienst unterstützt werden. Zu den möglichen Abschlusszielen gehören unter anderem der Beruf des Luftverkehrskaufmanns oder des Fluggerätmechanikers.

Ehemalige Militärangehörige haben laut Statistik kaum Probleme, einen neuen Job zu finden. Nach Angaben des Bundesamt für das Personalmanagement der Bundeswehr können mehr als 90 Prozent der ausgeschiedenen Soldaten erfolgreich in den zivilen Arbeitsmarkt eingegliedert werden. Und fast alle von ihnen haben den Angaben zufolge bereits innerhalb der ersten sechs Monate einen zivilen Arbeitsplatz gefunden.

© DC Aviation, Lesen Sie auch: So klappt es im neuen Jahr mit der Luftfahrt-Karriere

Wichtig ist dafür aber, dass die Angebote des Berufsförderungsdienstes rechtzeitig aktiv genutzt und die Berufsziele mit hoher Eigeninitiative und Zielstrebigkeit verfolgt werden. Die richtige Qualifikation und Mobilität sind die Schlüssel zum Erfolg, die Nachfrage ist jedenfalls da, heißt es auch in der Luftfahrtbranche.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

RBF-Originals.de

Ihr Spezialist für "Remove Before Flight"-Anhänger

Zum Firmenprofil

Aviation Quality Services GmbH

Safety and quality need a partner

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Wildau Institute of Technology e. V. (WIT)

Berufsbegleitender Aviation-Master und Weiterbildungsformate

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
So finden Sie Ihren Job am Flughafen
So finden Sie Ihren Job am Flughafen TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH - Wer seine beruflichen Ziele in der Luftfahrt verwirklichen will, dem bieten sich am Flughafen viele Möglichkeiten. Bei TEMPTON gibt es Jobs in etliche... Mehr Informationen
EASA Part-21G
EASA Part-21G Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erfahren nach einer Einführung in die Systematik des europäischen Luftrechts die detaillierten Anforderungen an genehmigte Herste... Mehr Informationen
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology
Zertifikatsprogramme am Wildau Institute of Technology Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Am Puls der Zeit: Zertifikatskurse für Ihren beruflichen Erfolg. Wie die Arbeitswelt wird auch die berufsbegleitende Bildung immer flexibler. Deshalb... Mehr Informationen
OTS Online - Trainingssoftware
OTS Online - Trainingssoftware STI Security Training International GmbH - Das Original geht online Die global etablierte OTS Software zur Röntgenbildauswertung ist auch online verfügbar. Schulen Sie Ihre Mitarbeiter ortsu... Mehr Informationen
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück
Schlüsselband mit „Seatbelt“-Schnalle - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 gewebtes Schlüsselband (Lanyard), Motiv einseitig: Remove Before Flight** Der Hingucker an diesem festen, hochwertigen Schlüsselhalsband (Lanya... Mehr Informationen
AviationPower Engineering Services
AviationPower Engineering Services AviationPower Group - IN DER THEORIE NENNEN WIR ES AVIATION ENGINEERING SERVICES. IN DER PRAXIS EINFACH NUR LEIDENSCHAFT. Hinter unseren Aviation Engineering Services steh... Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen