airliners.de Logo
Der Chef der Berliner Flughäfen, Engelbert Lütke Daldrup. © dpa

Die Eigentümer der Berliner Flughafengesellschaft - Berlin, Brandenburg und der Bund - haben Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup bis zu 300 Millionen Euro für dieses Jahr in Aussicht gestellt, um die schweren Corona-Verluste der Gesellschaft auszugleichen. Doch nach Einschätzung Lütke Daldrups wird der Flughafen nicht die volle Summe benötigen.

Der Grund: "Weil wir zwar etwa 300 Millionen Euro an Einnahmen verlieren, aber doch um die 50 bis 60 Millionen eigenen Sparbeitrag erbringen", sagte Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup vor dem Sonderausschuss des Brandenburger Landtags zum geplanten Flughafen BER. Dennoch seien die Flughäfen auch in den Folgejahren auf staatliche Hilfe angewiesen, betonte er.

Am vergangenen Freitag hatte die FBB über ein Sparpaket informiert. Einsparungen soll es bei Investitionen und auch beim Personal geben. Ein Großteil der Beschäftigten arbeite bereits in Kurzarbeit. Neueinstellungen seien bis auf Weiteres ausgesetzt. Das gilt auch für wichtige Posten wie etwa die vakante Stelle des Technikchef. Dieser bleibt auf unabsehbare Zeit vakant.

© Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Günter Wicker Lesen Sie auch: Posten des BER-Technikchef wird vorerst nicht nachbesetzt

Doch die Krise könnte auch einen Stellenabbau am Flughafen zur Folge haben. Lütke Daldrup sagte, er wolle "betriebsbedingte Kündigungen vermeiden". Mit den Tarifpartnern müsse deshalb auch über Altersteilzeit oder andere Lösungen gesprochen werden. In welcher Größenordnung Stellen möglicherweise eingespart werden müssen, ließ er offen.

BER wird mit 40 Prozent des üblichen Passagieraufkommens eröffnen

Neue Verbindlichkeiten über Fremdkapital könnten nur aufgenommen werden, wenn die finanziellen Probleme mit Hilfe der Gesellschafter gelöst werden könnten. "Und die Probleme werden auch in 2021 und in die Folgejahre hineinragen."

Denn der Flughafen wird weiter Verluste machen: Zur geplanten Inbetriebnahme des BER Anfang November rechnet Lütke Daldrup mit lediglich etwa 40 Prozent des sonst üblichen Passagieraufkommens zu dieser Zeit.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

German Airways

Your partner for aviation mobility.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH

Ihre Reise zu neuen beruflichen Zielen!

Zum Firmenprofil

Hochschule Worms

Wissen, worauf es ankommt!

Zum Firmenprofil

AHS Aviation Handling Services GmbH

The perfect team for every stop

Zum Firmenprofil

TRAINICO GmbH

Kompetenz & Leidenschaft für die Luftfahrt

Zum Firmenprofil

Naske Rechtsanwälte

Spezialisten im Luftrecht

Zum Firmenprofil

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH

Fachbereich Aviation

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO
Ausbilder gesucht - Karriere bei TRAINICO TRAINICO GmbH - Machen Sie Karriere bei TRAINICO! Seit der Gründung im Jahr 1993 qualifiziert die TRAINICO GmbH Menschen erfolgreich in kaufmännischen und technischen... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Master of Aviation Management
Master of Aviation Management Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - **Innovativer Master-Studiengang für die internationale Karriere** Der innovative Masterstudiengang Aviation Management wird seit 2007 angeboten. Das... Mehr Informationen
Amadeus-Kurse
Amadeus-Kurse Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Amadeus-Kurse werden zur Auswahl in modularer Präsenzform Modul A, B und C angeboten. Modul A wendet sich an Einsteiger in das Amadeus-Buchungssystem... Mehr Informationen
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung
Servicekaufmann/frau im Luftverkehr IHK - Berufsausbildung SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH - Die Berufsausbildung richtet sich an alle, die einen Beruf erlernen und in der Luftfahrtbranche arbeiten möchten. Mehr Informationen
Jetzt Air Traffic Management studieren
Jetzt Air Traffic Management studieren Hochschule Worms - Der englischsprachige Bachelor-Studiengang Air Traffic Management – dual ist ein ausbildungsintegriertes Studium in Kooperation mit der DFS Deutsche F... Mehr Informationen
EASA Part-M Lufthansa Technical Training GmbH - Die Teilnehmer/innen erhalten detaillierte Kenntnisse von Part-M (Commission Regulation (EU) No. 1321/2014 Annex I) über die Anforderungen an die Aufr... Mehr Informationen
The only German-wide FBO network
The only German-wide FBO network GAS German Aviation Service GmbH - GAS German Aviation Service provides services at all German airports. If you can’t find an airport in the list below, please contact our headquarters... Mehr Informationen