airliners.de Logo
Bernd Riexinger © Die Linke / Rico Prauss

Die Linke fordert eine Verschmelzung von Bahn und Lufthansa zu einem "Mobilitätskonzern Bahn-Lufthansa". Das geht aus einem Konzept von Parteichef Bernd Riexinger hervor, das dieser am Dienstag vorgelegt hat.

In der Corona-Krise spitze sich die Krise im Verkehr zu, heißt es in dem Papier. Es gehe darum, ein integriertes Verkehrskonzept vorzulegen, das die "soziale und ökologische Wende angeht". Die Bundesregierung pumpe aber lieber Milliarden in Autokonzerne, Lufthansa und Bahn, ohne sich ein wesentliches Mitspracherecht zu sichern, kritisiert das Konzept.

"Eine sinnvolle Verkehrspolitik aus einem Guss wird möglich, wenn Bahn - die bereits zu 100 Prozent in Staatsbesitz ist - und Lufthansa zusammengelegt werden", schlägt Riexinger vor. So könnten Übergänge im Rahmen einer Verkehrswende besser organisiert werden.

Kurzstrecken sollen nicht mehr geflogen werden

Kurzstrecken müssten dann auf die Schiene verlegt, der Bahnverkehr ausgebaut und Flüge eingeschränkt werden. "Das geht am besten, wenn beides zusammengedacht wird." So können sichere und sinnvolle Arbeitsplätze entstehen.

Die Linke hat noch mehr Ideen, wie der Luftverkehr unattraktiv gemacht werden könnte: So müsse das Nachtflugverbot flächendeckend auf 22 bis sechs Uhr ausweitet werden. Zudem müssten verbindliche Ziele für die CO2-Reduktion vereinbart werden.

In dem fünfseitigen Papier spricht sich der Linke-Chef außerdem unter anderem für günstigere Bahntickets aus, für Investitionen in den Ausbau von Schienennetz, Bahnhöfen und Fahrzeugen, für langfristig kostenlosen öffentlichen Nahverkehr, für Tempo 120 auf Autobahnen, für mehr Radwege und für ein Ende der Produktion von Verbrennungsmotoren bis 2030.

Lesen Sie auch: Warum eine Kerosin-Steuer in Deutschland dem Klima schaden würde

Zur Finanzierung des Mobilitätskonzeptes ist laut Linke genug Geld da. Das Umweltbundesamtes weise jährlich fast 60 Milliarden umweltschädliche Subventionen aus, heißt es in dem Papier. Eine Kerosinsteuer würde 7,5 Milliarden jährlich einbringen, so Riexinger. Zudem müsse eine Mehrwertsteuer auch auf internationale Flüge eingeführt werden. Insgesamt werde der Flugverkehr bereits mit zwölf Milliarden Euro subventioniert.

Interessante Einträge aus dem airliners.de-Firmenfinder

ch-aviation GmbH

Knowing is better than wondering.

Zum Firmenprofil

AviationPower Group

Für jede Flugroute die passenden Jobs.

Zum Firmenprofil

MTU Aero Engines AG

Thinking ahead - the future of aviation now

Zum Firmenprofil

STI Security Training International GmbH

Wir trainieren Ihre Sicherheit.

Zum Firmenprofil

ADV Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen e.V.

Unsere Flughäfen: Regionale Stärke, globaler Anschluss

Zum Firmenprofil

GAS German Aviation Service GmbH

Deutschlands größtes FBO & Handling Netzwerk

Zum Firmenprofil

Hamburg Aviation

Für die Luftfahrt in der Metropolregion Hamburg.

Zum Firmenprofil

DEKRA Akademie GmbH Aviation Services

Weiterbildung? Mit Sicherheit.

Zum Firmenprofil

Lufthansa Technical Training GmbH

Von Experten - Für Experten.

Zum Firmenprofil

Angebote und Dienstleistungen aus dem airliners.de-Firmenfinder
ch-aviation PRO
ch-aviation PRO ch-aviation GmbH - The world’s leading airline intelligence resource tool providing in-depth coverage of airlines and related news, as well as their fleet, network, and... Mehr Informationen
Aviation Legislation Continuation - Multimedia Based Training TRAINICO GmbH - Aviation Legislation Training is an interactive state-of-the-art multimedia based training in accordance with EASA standards. Mehr Informationen
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment
International Trade and Investment Economics, Business and Law in a Changing Environment Wildau Institute of Technology e. V. (WIT) - Online-based Intensive Course with Individual Coaching Uncertainties within the business world grow The business environment for doing cross-border... Mehr Informationen
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.)
Internationale Luftverkehrsassistenz (staatlich gepr.) Schule für Touristik Weigand GmbH & Co. KG - Einsteigen und abheben: Mit der Teilnahme an unserem Ausbildungslehrgang „Internationale Luftverkehrsassistenz“ ist der erste Schritt zu einer künftig... Mehr Informationen
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group
Flugzeugbetankung mit FCG - Flight Consulting Group Flight Consulting Group - Kraftstoffpreisvergleich an mehr als 100 Standorten, Ad-hoc-Preisausschreibung von zahlreichen globalen und lokalen Kraftstofflieferanten. FCG OPS ist... Mehr Informationen
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück
Jumbo-Originals - Remove Before Flight - 1 Stück RBF-Originals.de - **1 Jumbo-Originals-Anhänger aus sehr widerstandsfähigem, mit Nylon-Faser verstärktem Spezial-PVC.** Das Schmutz, Sonne und Wasser abweisende Material... Mehr Informationen
Entry Permits for Germany
Entry Permits for Germany GAS German Aviation Service GmbH - Who needs a entry permit for Germany? All commercial operators from non-EAA member states, operating charter flights to Germany require an entry permi... Mehr Informationen