LGW diskutiert Airbus-Ausflottung

Die Eurowings-Airline LGW will nach airliners.de-Informationen bis zum kommenden Frühjahr die Airbus-Jets aus der Flotte verbannen. Sie sollen zu anderen Flugbetrieben der Lufthansa-Billigplattform gehen.

Ein A320 der Eurowings. © Eurowings

Bei der Eurowings-Tochter LGW (Luftfahrtgesellschaft Walter) gibt es konkrete Überlegungen, die vorhandenen Airbus-Jets auszuflotten. Darüber soll das Management bereits die Personalvertretung informiert haben, erfuhr airliners.de aus Unternehmenskreisen. Der Carrier selbst äußert sich dazu nicht eindeutig.

Die Airbus-Flotte der gesamten Eurowings Group wolle man "zu einheitlichen Bedingungen" betreiben. Daher "bewerte" man aktuell das Szenario, dass die "A320-Wachstumsflugzeuge in die bereits bestehende A320 Flotte der Eurowings und Germanwings" integriert werden.

Von: cs

Lesen Sie jetzt

Lesen Sie mehr über

Fluggesellschaften Verkehr Lufthansa Group Management Airbus Eurowings Airbus A319 Airbus A320 Personal LGW Air Berlin airliners+ Flotte